Sie sind hier: Home > Panorama >

Gelsenkirchen: Leiche treibt neben Passagierschiff in Rhein-Herne-Kanal

Parade verschoben  

Leiche treibt neben Passagierschiff in Rhein-Herne-Kanal

26.09.2021, 18:07 Uhr | dpa

Gelsenkirchen: Leiche treibt neben Passagierschiff in Rhein-Herne-Kanal. Passagierschiff auf dem Rhein-Herne-Kanal (Symbolbild): Dort ist eine tote Frau von Gästen auf einem der Schiffe entdeckt worden. (Quelle: imago images/Michael Kneffel)

Passagierschiff auf dem Rhein-Herne-Kanal (Symbolbild): Dort ist eine tote Frau von Gästen auf einem der Schiffe entdeckt worden. (Quelle: Michael Kneffel/imago images)

Auf dem Rhein-Herne Kanal sollte eigentlich eine Schiffsparade stattfinden. Doch der Start verzögert sich: Passagiere entdecken neben einem der Boote eine tote Frau.

Fahrgäste eines Passagierschiffes haben im Rhein-Herne-Kanal bei Gelsenkirchen eine im Wasser treibende Leiche entdeckt. Anwesende Rettungskräfte der DLRG bargen die tote Frau am frühen Sonntagnachmittag, wie die Polizei mitteilte.

Ersten Erkenntnissen zufolge konnten die Ermittler zunächst keine Gewalteinwirkung an dem Körper der erwachsenen Frau feststellen. Weitere Angaben zur Todesursache machte die Polizei zunächst nicht. Der Start einer Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal sei wegen des Einsatzes um etwa zwei Stunden verschoben worden, sagte ein Sprecher der Polizei.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: