Sie sind hier: Home > Panorama >

Lastwagenfahrer unter Drogen vergisst das Tanken

Verkehrschaos auf Bundesstraße  

Lastwagenfahrer unter Drogen vergisst das Tanken

03.12.2021, 23:33 Uhr | dpa

Lastwagenfahrer unter Drogen vergisst das Tanken. Ein Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild): In Nordrhein-Westfalen stoppte die Polizei einen Lkw-Fahrer, der unter Drogen stand. (Quelle: imago images/K.Schmitt)

Ein Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild): In Nordrhein-Westfalen stoppte die Polizei einen Lkw-Fahrer, der unter Drogen stand. (Quelle: K.Schmitt/imago images)

Weil er vergessen hatte zu tanken, sorgte ein Lkw-Fahrer für einen größeren Stau in Rheinland-Pfalz. Das aber war nicht der einzige Fehler, den der Trucker machte.

Ein Sattelzugfahrer unter Drogen hat vergessen zu tanken und so ein Verkehrschaos auf der Bundesstraße 262 in Rheinland-Pfalz ausgelöst. Der Lastwagen ohne Sprit habe "sehr ungünstig" im Kurvenbereich der Auffahrt in Richtung Mendig/A61 gestanden, teilte die Polizei am Freitag mit.

"Zu allem Überfluss hantierte der Mann noch unfachmännisch am Sicherungskasten und setzte diesen außer Gefecht. Daher musste der Sattelzug durch eine Fachfirma abgeschleppt werden", hieß es. Polizisten hätten mehrere Stunden lang den Verkehr regeln und ableiten müssen. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Heimreise nach Nordrhein-Westfalen musste er mit dem Zug antreten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: