Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Unicef Deutschland k├╝rt Foto des Jahres 2021

Von dpa
Aktualisiert am 21.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Ein M├Ądchen steht vor den ├ťberresten von ihrem Teeladen, der durch das Meerwasser auf der Insel Namkhana v├Âllig zerst├Ârt ist.
Ein M├Ądchen steht vor den ├ťberresten von ihrem Teeladen, der durch das Meerwasser auf der Insel Namkhana v├Âllig zerst├Ârt ist. Das Foto von Fotograf Supratim Bhattacharjee erh├Ąlt den ersten Preis beim internationalen Wettbewerb Unicef-Foto des Jahres 2021 des UN-Kinderhilfswerks Unicef. (Quelle: Supratim Bhattacharjee, Indien/UNICEF/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

K├Âln/Berlin (dpa) - Das Unicef-Foto des Jahres 2021 r├╝ckt das Leid von Kindern im Klimawandel in den Mittelpunkt. Ein verst├Ârtes M├Ądchen steht in Indien buchst├Ąblich vor den Tr├╝mmern seiner Existenz und blickt verunsichert in die Kamera.

Im Hintergrund sind ein dunkler Himmel und aufgepeitschte Wassermassen zu sehen. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen teilte am Dienstag in K├Âln mit, der indische Fotograf Supratim Bhattacharjee habe das elfj├Ąhrige Kind einen Tag nach einer Flutkatastrophe "hoffnungslos umherstreifend" entdeckt.

"Ein tropischer Wirbelsturm hat die Wassermassen im Ganges-Delta aufgew├╝hlt", erl├Ąuterte Unicef die Hintergr├╝nde. "Hat fortgerissen, womit die elfj├Ąhrige Pallavi Paduya versucht hat, ihrer f├╝nfk├Âpfigen Familie beim ├ťberleben zu helfen. Sie hat einen kleinen Teeausschank im elterlichen Haus auf der Insel Namkhana betrieben. Denn Pallavis Vater, ein Lastwagenfahrer, bringt umgerechnet keine 100 Euro Lohn im Monat nach Hause." Der Sturm ├╝ber Westbengalen habe die Konstruktion aus Holz und Lehm zertr├╝mmert und das Blechdach hinweggeschwemmt.

Das Foto des M├Ądchens illustriere den "├ťberlebenskampf von Kindern angesichts fortschreitender Umweltzerst├Ârung und des Klimawandels", so die Organisation. In Asien und Afrika wachsen nach Sch├Ątzung von Unicef etwa 530 Millionen Kinder in ├ťberschwemmungs-Regionen auf.

"Dass ganze D├Ârfer weggesp├╝lt werden, Inseln allm├Ąhlich versinken, der Weg zur Schule durch kniehohes Wasser f├╝hren kann, geh├Ârt zunehmend zur schmerzhaften Erfahrung der Menschen in den Sundarbans, einer K├╝stenregion von Indien und Bangladesch, ├╝bersetzt mit "sch├Âner Wald". Vom Fisch- und Garnelenfang leben die meisten Bewohner hier, doch die fortschreitende Zerst├Ârung der Mangrovenw├Ąlder, der Anstieg des Meeresspiegels und die Versalzung ehemaliger S├╝├čwassergebiete sind eine wachsende Bedrohung. Und vom Klimawandel verursachte Extremwetter-Ereignisse h├Ąufen sich nicht nur hier."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Plan geht auf
Olaf Scholz besichtigt das ehemalige Gef├Ąngnis "Number Four", in dem w├Ąhrend der Apartheid in S├╝dafrika auch zahlreiche politische Gefangene einsitzen mussten: W├Ąhrend der Afrika-Reise des Kanzlers wird in Deutschland hitzig ├╝ber Waffenlieferungen f├╝r die Ukraine gestritten.


"Der Blick des M├Ądchens auf dem Unicef-Foto des Jahres 2021 kann niemanden unber├╝hrt lassen", so Schirmherrin Elke B├╝denbender, Frau von Bundespr├Ąsident Frank-Walter Steinmeier. "Mit ihrer Ruhe und ihrer Tapferkeit mitten in einer v├Âllig verzweifelten Situation l├Ąsst sie uns sp├╝ren, was Umweltzerst├Ârung und Klimawandel f├╝r Kinder und Jugendliche bedeuten. Das Siegerbild fordert uns auf, ├╝ber die Konsequenzen unserer Lebensweise nachzudenken und sie zu ver├Ąndern."

"Das Jahr 2021 war f├╝r viele M├Ądchen und Jungen wie die Fortsetzung eines d├╝steren Katastrophenfilms", erg├Ąnzte Peter-Matthias Gaede, stellvertretender Vorsitzender von Unicef Deutschland. "Klimakrise, Corona-Pandemie, Kriege und Katastrophen brauen sich zu einem "perfect storm" zusammen, der Kinder aus armen Familien mit voller Wucht trifft. Wir m├╝ssen ihre Widerstandskraft st├Ąrken, damit sie dieser Bedrohung standhalten."

Mit der Auszeichnung pr├Ąmiert Unicef Deutschland einmal im Jahr Fotos und Fotoreportagen, die die Pers├Ânlichkeit und Lebensumst├Ąnde von Kindern auf herausragende Weise dokumentieren. Der Preis wurde zum 22. Mal vergeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Carl Exner, Iliza Farukshina
DeutschlandIndienKlimawandel
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website