• Home
  • Panorama
  • Notfall in Kapstadt: Großbrand in SĂŒdafrikas Parlament richtet schwere SchĂ€den an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild fĂŒr einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild fĂŒr einen TextWĂ€rmepumpen fĂŒr alle? Neue OffensiveSymbolbild fĂŒr ein VideoRussische Panzerkolonne fĂ€hrt in eine FalleSymbolbild fĂŒr einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RĂŒckrufSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild fĂŒr einen TextBritney Spears' Mann spricht ĂŒber EheSymbolbild fĂŒr einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild fĂŒr einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild fĂŒr einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild fĂŒr einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Großbrand in SĂŒdafrikas Parlament richtet schwere SchĂ€den an

Von dpa
Aktualisiert am 02.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Dicke, schwarze RauchsÀulen steigen aus dem ParlamentsgebÀude auf.
Dicke, schwarze RauchsÀulen steigen aus dem ParlamentsgebÀude auf. (Quelle: Jerome Delay/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kapstadt (dpa) - Ein Feuer hat am Sonntag SĂŒdafrikas Parlament in der Touristenmetropole Kapstadt schwer beschĂ€digt. Mehr als 70 Feuerwehrleute kĂ€mpften von den frĂŒhen Morgenstunden bis zum spĂ€ten Abend gegen lodernde Flammen und versuchten verzweifelt, den Brand unter Kontrolle zu bekommen.

Die Flammen hĂ€tten auch die Kammer, in der die Nationalversammlung tage, zerstört, teilte ein Sprecher des Parlaments mit. Das Feuer sei zunĂ€chst an der RĂŒckseite des GebĂ€udekomplexes, der die Alte Versammlungskammer und den Nationalrat der Provinzen beherbergt, ausgebrochen, sagte Patricia de Lille, die Ministerin der Provinz fĂŒr Öffentliche Arbeiten und Infrastruktur. Wenige Stunden spĂ€ter habe es sich auf das GebĂ€ude der Nationalversammlung, in dem das Parlament sitzt, ausgeweitet. Videoaufnahmen zeigten, wie dicke, schwarze RauchsĂ€ulen aus dem GebĂ€ude aufstiegen.

Das Dach des Alten Plenarsaals sei eingestĂŒrzt, wĂ€hrend einige Mauern des Regierungskomplexes große Risse aufwiesen, hieß es. Das ParlamentsgebĂ€ude beherbergt viele nationale Artefakte. Es sei noch unklar, ob auch diese beschĂ€digt worden seien, sagte ein Mitglied des stĂ€dtischen Sicherheitskomitees, JP Smith. Nach Angaben des Rettungsdienstes der Stadt Kapstadt gab es keine Verletzten.

Ein VerdÀchtiger sei zunÀchst verhört und im Anschluss verhaftet worden, sagte De Lille. Der Mann sei demnach in einem der ParlamentsgebÀude gefasst worden und sei auf Aufnahmen von Sicherheitskameras zu sehen. Der VerdÀchtige soll nach Polizeiangaben am Dienstag vor Gericht erscheinen. Die Brandursache blieb am Sonntag unklar; Ermittlungen seien eingeleitet worden.

PrĂ€sident Cyril Ramaphosa, der einen Tag nach der Trauerfeier fĂŒr den vor einer Woche gestorbenen weltbekannten Menschenrechtler und emeritierten anglikanischen Erzbischof Desmond Tutu noch in Kapstadt verweilte, sprach von einem verheerenden Ereignis. "Der Erzbischof wĂ€re ebenfalls erschĂŒttert gewesen, denn dies ist ein Ort, fĂŒr den er betete, den er unterstĂŒtzte und als Hort unserer Demokratie sah", sagte Ramaphosa vor laufenden Kameras. Das Parlament liegt nur wenige Meter von der St.-Georgs-Kathedrale entfernt, in deren Mausoleum Tutus Asche am Sonntagmorgen beigesetzt wurde. Ramaphosa hatte am Samstag Tutus Trauerfeier in der Kathedrale beigewohnt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Lkw-Fahrer gab sich als Überlebender aus – inzwischen 53 Tote
GroßbrandKapstadtSĂŒdafrika
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website