• Home
  • Panorama
  • Tel Aviv: Blindgänger im Gepäck löst Panik am Flughafen aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextNeue Doppelspitze der Linken gewähltSymbolbild für ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild für einen TextGepäck-Chaos in DüsseldorfSymbolbild für einen TextScholz fehlt auf Söders G7-FotoSymbolbild für einen TextFußballstar überrascht mit Wechsel Symbolbild für ein VideoWo jetzt heftige Gewitter drohenSymbolbild für einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild für einen TextJunge stirbt beim S-Bahn-SurfenSymbolbild für einen Text14-Jähriger stirbt bei FallschirmsprungSymbolbild für einen TextFerchichi über Liebesleben mit BushidoSymbolbild für einen Watson TeaserAzubi kämpft in Armut ums ÜberlebenSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Blindgänger im Gepäck löst am Flughafen Tel Aviv Panik aus

Von afp
30.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Flughafen Ben Gurion in Israel (Symbolbild): Wegen eines Blindgängers im Gepäck einer Familie wurde der Gepäckabfertigungsbereich geräumt.
Der Flughafen Ben Gurion in Israel (Symbolbild): Wegen eines Blindgängers im Gepäck einer Familie wurde der Gepäckabfertigungsbereich geräumt. (Quelle: Xinhua/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine US-amerikanische Familie wollte ein besonderes Andenken aus Israel mit nach Hause nehmen – und löste damit Panik an einem Flughafen nahe Tel Aviv aus. Ein Mensch wurde verletzt.

Ein Blindgänger im Gepäck einer US-Familie hat am Flughafen Ben Gurion nahe Tel Aviv Panik ausgelöst. Nachdem Sicherheitsleute die Granate im Gepäck der Familie entdeckt hätten, sei sofort eine Räumung des Gepäckabfertigungsbereichs angeordnet worden, teilte die israelische Flughafenbehörde IAA am Freitag mit. Auf einem Internetvideo war zu sehen, wie verängstigte Passagiere in verschiedene Richtungen rannten. Laut IAA wollte die Familie die nicht explodierte Granate als Andenken mit nach Hause nehmen.

Bei dem Vorfall, der sich bereits am Donnerstag ereignet hatte, wurde ein Mensch im Flughafen verletzt. Er musste im Krankenhaus behandelt werden.

Nach Angaben der IAA hatte eines der Kinder der US-Familie die Granate bei einem Spaziergang auf den Golanhöhen gefunden. Das Gebiet war während des Sechstagekriegs 1967 sowie des Jom-Kippur-Kriegs 1973 Schauplatz heftiger Kämpfe zwischen Israel und Syrien. Trotz des Vorfalls konnte die US-Familie nach Angaben der IAA ihren Flug wie geplant antreten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
10.000 Euro monatliche Sofortrente bei der GlĂĽcksspirale
  • Arno Wölk
Von Hannes Molnár, Arno Wölk
FlughafenIsraelTel Aviv
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website