• Home
  • Panorama
  • Bulgarien: Senioreneinrichtung geht in Flammen auf – vier Tote


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild für einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild für einen TextWärmepumpen für alle? Neue OffensiveSymbolbild für einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RückrufSymbolbild für einen TextUS-Senator legt sich mit Sesamstraße anSymbolbild für einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild für einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild für einen TextBritney Spears' Mann spricht über EheSymbolbild für einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild für einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild für einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Senioreneinrichtung geht in Flammen auf – vier Tote

Von afp
08.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Mann mit Rollator: In einer Seniorenresidenz in Warna starben vier Menschen (Symbolbild).
Mann mit Rollator: In einer Seniorenresidenz in Warna starben vier Menschen (Symbolbild). (Quelle: Ute Grabowsky/photothek.net/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Aus einer Pflegeeinrichtung in Bulgarien schlugen in der Nacht plötzlich Flammen: Ein Bewohner hatte den Brand wohl vorsätzlich gelegt. Vier Menschen starben. Es ist nicht der erste Fall dieser Art.

Bei einem Brand in einer Senioreneinrichtung sind im ostbulgarischen Warna in der Nacht zum Sonntag vier Menschen gestorben. Eine weitere Bewohnerin sei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Vertreter der Polizei. Demnach wird vermutet, dass ein Bewohner mit psychischen Problemen das Feuer vorsätzlich ausgelöst hat.

Bulgarien wird von internationalen Organisationen immer wieder wegen gravierender Sicherheitsmängel in seinen Gesundheitseinrichtungen kritisiert. Auch die nun betroffene Pflegeeinrichtung litt unter akutem Personalmangel. Besonders nachts gibt es kaum Überwachung.

Im Juli waren vier Menschen bei einem Brand in einer Einrichtung desselben Betreibers gestorben. Im November waren bei einem Brand in einer anderen Seniorenresidenz in der Region Warna neun Menschen ums Leben gekommen. Eine noch laufende Untersuchung der Staatsanwaltschaft prangerte "zahlreiche Regelverstöße" in Pflegeeinrichtungen der Region an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Lkw-Fahrer gab sich als Überlebender aus – inzwischen 53 Tote
BulgarienPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website