• Home
  • Panorama
  • In Portugal: Deutscher Geiselnehmer wird von Polizist erschossen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextGasspeicher: Erstes Ziel erreichtSymbolbild für einen TextSchüsse an Klagemauer – VerletzteSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Neue FragenSymbolbild für einen TextBarça verpatzt AuftaktSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Polizei erschießt deutschen Geiselnehmer in Portugal

Von dpa
12.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizisten in Portugal (Archivbild): In der Nähe von Lissabon wurde ein Geiselnehmer durch einen Polizisten erschossen.
Polizisten in Portugal (Archivbild): In der Nähe von Lissabon wurde ein Geiselnehmer durch einen Polizisten erschossen. (Quelle: PA Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Unglück in Portugal: Ein Geiselnehmer wurde von portugiesischen Polizisten erschossen. Medienberichten zufolge handelte es sich um einen deutschen Mann.

Die Polizei hat in Portugal einen Geiselnehmer erschossen, der nach übereinstimmenden Medienberichten Deutscher war. Der Mann sei in den frühen Morgenstunden in Algés rund zehn Kilometer westlich von Lissabon tödlich getroffen worden, nachdem "mehrere Versuche, ihn zur Aufgabe zu überreden, gescheitert" seien, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ob es sich bei dem Getöteten tatsächlich um einen Deutschen handelte, wollte die Polizei auf Anfrage bis zum Abend weder bestätigen noch dementieren.

Der mit zwei Messern bewaffnete, "sehr große und starke Mann" habe eine Geisel schwer und einen Polizeibeamten leichter verletzt, hieß es in der Mitteilung. Die Polizei bedauere "den Tod des Angreifers" und habe interne Ermittlungen eingeleitet, hieß es. Der Hintergrund des Vorfalls blieb zunächst unklar.

Wie der TV-Sender CNN Portugal und andere Medien unter Berufung auf Einsatzkräfte der Polizei berichteten, handelte es sich bei dem Getöteten um einen deutschen Touristen, der kurz vor fünf Uhr morgens in das Haus eines Landsmannes eingebrochen sei. Als die Polizei eintraf, habe der Angreifer mindestens einen Mann als Geisel genommen. Er sei "völlig außer sich" und vermutlich unter Alkoholeinfluss gewesen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sorge um Dauerschäden nach Messerangriff auf Salman Rushdie
PolizeiPortugal
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website