Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

Austritte bei katholischer Kirche: So hoch war die Zahl noch nie


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI beobachtet Anstieg schwerer FälleSymbolbild für einen TextRussen fliehen in Boot nach Alaska
Regen-Chaos in der Formel 1
Symbolbild für einen TextMusk setzt sich gegen Twitter durchSymbolbild für einen TextMick Schumacher verursacht UnfallSymbolbild für einen TextBus kracht in Brücke – mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextNeuer Impfstoff als Nasenspray?Symbolbild für einen TextMessi macht Ankündigung vor Katar-WMSymbolbild für einen TextCountrylegende Jody Miller ist totSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen Text"Wiesn-Welle" knackt 1.000er-MarkeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast mit alarmierenden WortenSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

So hoch war die Zahl der Kirchenaustritte noch nie

Von dpa
27.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein "Exit"-Schild vor dem Petersdom im Vatikan: 359.338 Katholiken kehrten ihrer Kirche allein im vergangenen Jahr den Rücken.
Ein "Exit"-Schild vor dem Petersdom im Vatikan: 359.338 Katholiken kehrten ihrer Kirche allein im vergangenen Jahr den Rücken. (Quelle: Britta Schultejans/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die katholische Kirche verzeichnet einen neuen Negativrekord an Austritten. Das sei Zeugnis einer "tiefgreifenden Krise", so der Chef der Bischofskonferenz.

Im vergangenen Jahr sind so viele Menschen aus der katholischen Kirche ausgetreten wie noch nie. 359.338 Katholiken kehrten ihrer Kirche allein 2021 den Rücken, wie die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) am Montag in Bonn mitteilte. Das ist ein neuer Negativrekord. "Für uns ist das die bisher höchste Zahl", sagte DBK-Sprecher Matthias Kopp. Die katholische Kirche zählte noch 21.645.875 Mitglieder – das macht 26 Prozent der Gesamtbevölkerung aus.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der DBK-Vorsitzende Georg Bätzing zeigte sich "zutiefst erschüttert über die extrem hohe Zahl von Kirchenaustritten". Die Zahl sei Zeugnis einer "tiefgreifenden Krise, in der wir uns als katholische Kirche in Deutschland befinden", sagte er. "Es ist nichts schönzureden."

2020 hatten mit 221.390 Menschen noch deutlich weniger Katholiken die Kirche verlassen, 2019 – im Jahr vor Corona – lag die Zahl nach DBK-Angaben bei 272.771.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Zwei Tote und mehrere Verletzte durch Messerstiche
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
Katholische KircheVatikan
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website