• Home
  • Panorama
  • Rheinland-Pfalz: Windhose reißt Hüpfburg in die Luft – Kinder schwer verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextIkea-Filiale bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextBerlin: Verkehrschaos wegen FliegerbombeSymbolbild für einen TextPetersen-Tod: TV-Sender ändern ProgrammSymbolbild für einen TextDeutsches Synchronpaar gewinnt GoldSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextAldi bringt limitierte Produkte auf den MarktSymbolbild für einen TextKinder-Leichenteile in Koffer entdecktSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für einen Watson TeaserPamela Reif reagiert auf intimes GerüchtSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Windhose reißt Hüpfburg in die Luft – Kinder schwer verletzt

Von t-online, dpa, sje

03.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Hüpfburg: Neun Kinder wurden durch den Sturz aus mehreren Metern Höhe verletzt.
Eine Hüpfburg: Neun Kinder wurden durch den Sturz aus mehreren Metern Höhe verletzt. (Quelle: MediaProduction/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Fußballturnier in Rheinland-Pfalz spielten Kinder in einer Hüpfburg. Dann hob diese plötzlich ab – neun von ihnen wurden verletzt.

Auf einem Sportplatz in Gondershausen (Rheinland-Pfalz) sind bei einem Unfall mit einer Hüpfburg neun Kinder zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ist das Spielgerät während eines Kinderfußballturniers vermutlich von einer Windhose erfasst und angehoben worden. Die Kinder in der Hüpfburg seien aus einer Höhe von geschätzten vier bis fünf Metern herabgestürzt.

Fünf Kinder wurden den Angaben zufolge schwer verletzt, vier von ihnen mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die weitere verletzten Kinder seien mit Rettungswagen transportiert worden. Die Hüpfburg wurde sichergestellt, die Polizei ermittelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Wir sind gegenüber Vulkanausbrüchen nicht wehrlos"
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website