Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Wetter in Deutschland: Hier drohen Regen und Unwetter – vor nächster Hitzewelle


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTaliban: Erste öffentliche HinrichtungSymbolbild für einen TextRennfahrer verliert FührerscheinSymbolbild für einen TextEx-ZDF-Moderator bekommt RTL-ShowSymbolbild für einen TextLegendärer Co-Trainer beendet KarriereSymbolbild für einen TextRonaldo-Schwester wütet gegen PortugalSymbolbild für einen TextLetzte "Königin der Lüfte" ausgeliefertSymbolbild für einen TextDie "maischberger"-Gäste heuteSymbolbild für einen TextMehr als 150 Verletzte bei ZugunglückSymbolbild für einen TextKiKa-Moderator wurde rausgeworfenSymbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextMetzger bietet Job für "Klima-Kleber"Symbolbild für einen Watson TeaserTV-Eklat: Krömer-Gast zieht KonsequenzenSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Hier drohen am Wochenende Regen und Unwetter

Von t-online, mm

Aktualisiert am 22.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Wetteranimation: Hier fällt Starkregen – und die Temperaturen gehen gebietsweise drastisch zurück. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit Gewittern an vielen Orten Deutschlands geht es ins Wochenende. Doch nach den Schauern wird erneut bestes Badewetter erwartet.

Nach der Hitzewelle kommt etwas Abkühlung: In der Nacht zu Samstag drohen Gewitter und Regenfälle. Vielerorts ist dennoch mit sommerlichen Temperaturen zu rechnen. Die Prognose des Wetterdienstes DTN für t-online:

Freitag

Ein Zwischenhoch bestimmt am Freitag das Wetter in Deutschland. Von der Deutschen Bucht bis zum Nordrand der Mittelgebirge bleibt es bis zum Abend bewölkt, im Süden strahlt die Sonne. In der Nacht nähert sich dann von der Schweiz, Frankreich und Belgien aus Tief "Daniela". Im Süden und Westen drohen Gewitter, lokal auch mit Unwetterpotenzial.

Im Norden bleibt es am Freitag kühl, in Kiel zeigen die Thermometer bis zu 19 Grad, in Bremen bis 20 Grad an. In Mittel- und Ostdeutschland werden 26 bis 29 Grad, in Baden-Württemberg bis zu 33 Grad gemessen.

Samstag

Die Unwetter ziehen am Morgen aus dem Südwesten Richtung Nordosten ab, vormittags drohen südlich der Donau sowie zwischen Erzgebirge und Oder letzte Schauer und Gewitter. Der Samstag wird anschließend wechselhaft. Südlich von Mosel und Main sind größere Quellwolken prognostiziert, zudem sind vereinzelte Schauer möglich. Im Norden bleibt es trocken.

Die Temperaturen sinken Samstagmorgen auf 11 Grad in der Lüneburger Heide bis 19 Grad in München. Tagsüber klettern die Thermometerwerte auf 19 Grad in Nordfriesland und 24 Grad in Hannover. Weiter südlich wird es wärmer: Maximal 29 Grad werden in Stuttgart, im Breisgau und in Regensburg erwartet.

Sonntag

Zum Ende der Woche wartet in ganz Deutschland schönes Sommerwetter – vielerorts herrschen beste Bedingungen fürs Freibad oder den Badesee. Am Sonntag wird es größtenteils sonnig, verbreitet auch wieder heiß. Höchstens in der Nordhälfte zeigen sich am Vormittag noch hohe Wolkenfelder, die im Laufe des Tages jedoch der Sonne weichen.

Am Morgen ist es an den Küsten noch frisch bei Tiefstwerten von 9 bis 11 Grad, im Rest des Landes ist es wärmer. Tagsüber steigen die Temperaturen kräftig an. Auf Sylt werden 22 Grad, in Rostock bis 24 Grad, in Berlin und Hamburg jeweils sommerlich warme 28 Grad erwartet. Von der Kölner Bucht bis zum Thüringer Becken sowie im Süden klettern die Thermometer auf 30 bis 33 Grad. Hitzeschwerpunkt ist das Rhein-Main-Gebiet, hier sind bis zu 34 Grad möglich.

Nächste Woche

Die kommende Woche beginnt am Montag mit einer kurzen, aber kräftigen Hitzewelle, im Südwesten und in Sachsen-Anhalt könnte es bis zu 37 Grad warm werden. Die Luft wird zunehmend feucht und drückend schwül. Am Montagabend könnten sich kräftige Gewitter in ganz Deutschland ausbreiten.

Mit den Gewittern kühlt es in den darauffolgenden Tagen spürbar ab, die Hitze ist dann zunächst verschwunden. Für die Mitte der Woche werden immer wieder Regenschauer bei mäßig warmen Temperaturen vorhergesagt.

Hier finden Sie alle Informationen rund um Unwetter, Niederschlag und Temperaturen in Ihrer Region.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Telefonat mit dem Wetterdienst DTN am 22. Juli 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Satellitenaufnahmen entlarven Vertuschungsversuch des Kreml
  • Rahel Zahlmann
Von Rahel Zahlmann, Iliza Farukshina
BelgienDeutschlandFrankreichSchweizUnwetter
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website