• Home
  • Panorama
  • Justiz
  • Kronshagen: Ehemann muss für Feuertod von Frau in Psychiatrie


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für ein VideoPutin bekräftigt sein KriegszielSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für ein VideoBrutale Jagd auf MeeresgigantenSymbolbild für einen TextFünfjähriger stirbt durch AsphaltwalzeSymbolbild für einen TextComedian bekommt neue RTL-ShowSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Ehemann muss nach Feuertod in Psychiatrie

Von dpa
Aktualisiert am 30.08.2017Lesedauer: 1 Min.
Das Kieler Landgericht entschied, dass der Mann, der bereits seit der Tat vorläufig in der Psychiatrie untergebracht wurde, aufgrund seiner Wahnerkrankung dort dauerhaft bleiben wird.
Das Kieler Landgericht entschied, dass der Mann, der bereits seit der Tat vorläufig in der Psychiatrie untergebracht wurde, aufgrund seiner Wahnerkrankung dort dauerhaft bleiben wird. (Quelle: Markus Scholz/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Kieler Landgericht hat den 41-jährigen Mann, der am 7. Dezember 2016 im Wahn seine Ehefrau mit Benzin überschüttet und angezündet hat, dauerhaft in die Psychiatrie eingewiesen.

Wegen seiner schweren Wahnerkrankung bleibe er gefährlich und müsse in der Psychiatrie bleiben, sagte der Vorsitzende Richter. Der aus Togo stammende Mann ist dort bereits seit der Tat vorläufig untergebracht.

Das 38-jährige Opfer – Mutter zweier kleiner Kinder – starb auf offener Straße in Kronshagen bei Kiel einen qualvollen Feuertod. Der 41-Jährige musste sich wegen heimtückischen und grausamen Mordes verantworten – begangen im Zustand der Schuldunfähigkeit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Indien: Vergewaltigungsopfer wehrt sich nach Jahrzehnten juristisch
Benzin
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website