Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaJustiz

Alabama: Mann klaut 50 Dollar und wird erst nach drei Jahrzehnten freigelassen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoTote nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen TextCorona-Station in Berlin zieht BilanzSymbolbild für einen TextFamilie kracht gegen Haus – Mutter totSymbolbild für einen Watson TeaserWM-Spielerfrauen feiern wilde PartySymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mann klaut 50 Dollar – und kommt erst nach Jahrzehnten frei

Von dpa
Aktualisiert am 30.08.2019Lesedauer: 1 Min.
Alvin Kennard sitzt bei seiner Anhörung in einem Gerichtssaal: Nach mehr als 35 Jahren im Gefängnis ist er wieder auf freien Fuß gesetzt worden.
Alvin Kennard sitzt bei seiner Anhörung in einem Gerichtssaal: Nach mehr als 35 Jahren im Gefängnis ist er wieder auf freien Fuß gesetzt worden. (Quelle: Ivana Hrynkiw/The Birmingham News/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Jahr 1983 ist ein Mann im US-Bundesstaat Alabama zu lebenslanger Haft verurteilt worden – nachdem er 50 Dollar aus einer Bäckerei stahl. Erst jetzt darf er das Gefängnis verlassen.

Nach mehr als 35 Jahren im Gefängnis ist ein für den Diebstahl von 50 Dollar zu lebenslanger Haft verurteilter Mann in den USA wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Ein Richter im Bundesstaat Alabama entschied laut übereinstimmenden Medienberichten, dem 58-Jährigen die verbleibende Haftstrafe zu erlassen.

Demnach hatte der Mann den Geldbetrag im Jahr 1983 aus der Kasse einer Bäckerei in der Stadt Bessemer gestohlen. Da es sich bereits um seine dritte kleinkriminelle Tat gehandelt habe, sei er aufgrund eines besonderen Gesetzes ("three strikes law") des Bundesstaates Alabama zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt worden.


Die Familie des Mannes reagierte nach der Freilassung mit großer Erleichterung und Freudentränen. "Ich bin völlig zusammengebrochen. Ich habe nur meine Hände zum Himmel gestreckt und gesagt: Gott, ich danke dir, ich danke dir", sagte eine Nichte dem Fernsehsender WBRC. Die Familie werde ihn jetzt so gut wie möglich unterstützen, eine Arbeit zu finden. Dem Richter sagte der Mann laut Medienberichten, Tischler werden zu wollen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nach Lynchmord: Gericht verurteilt 49 Menschen
USA
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website