Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Vulkanausbruch auf Hawaii: Lavaströme bedrohen Wohngebiete

Vulkanausbruch  

Lavaströme bedrohen Tausende auf Hawaii

04.05.2018, 07:48 Uhr | dpa

Vulkanausbruch auf Hawaii: Lavaströme bedrohen Wohngebiete. Lava eruptiert mitten auf einer Straße aus der Erde: Nach dem Ausbruch wurden mehrere Straßen auf Hawaiis Hauptinsel gesperrt. (Quelle: Reuters/Maija Stenbeck)

Lava eruptiert mitten auf einer Straße aus der Erde: Nach dem Ausbruch wurden mehrere Straßen auf Hawaiis Hauptinsel gesperrt. (Quelle: Maija Stenbeck/Reuters)

Er ist einer der größten Vulkane der Welt: Nach einem Erdbeben ist der Kilauea auf Hawaii ausgebrochen. Die Behörden forderten rund 10.000 Bewohner auf, ihre Häuser zu verlassen.

Nach einem Vulkanausbruch auf Hawaii bedroht Lava mehrere Wohngebiete. Die Zivilschutzbehörde des Bezirks Hawaii forderte am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) etwa 10.000 Bewohner auf, sich in Sicherheit zu bringen. Rauch, Asche und Lava drangen aus einem Riss in einer Straße in Puna auf Big Island, der größten Insel Hawaiis. Auf Videos in sozialen Medien war zu sehen, wie Lava in einem Waldgebiet und auf einer Landstraße an die Oberfläche spritzt.

Lava eruptiert mitten auf einer Straße aus der Erde: Nach dem Ausbruch wurden mehrere Straßen auf Hawaiis Hauptinsel gesperrt. (Quelle: Reuters/Maija Stenbeck)Lava eruptiert mitten auf einer Straße aus der Erde: Nach dem Ausbruch wurden mehrere Straßen auf Hawaiis Hauptinsel gesperrt. (Quelle: Maija Stenbeck/Reuters)

Brechen die für Hawaii typischen Schildvulkane aus, kann Lava nicht nur aus dem Krater fließen, sondern auch durch unterirdische Risse an anderen Stellen an die Oberfläche treten.

Glühende Lava tritt aus einer Erdspalte in einem Waldgebiet auf Hawaii hervor: Bis zu zehntausend Einwohner wurden aufgerufen, ihrer Häuser zu verlassen. (Quelle: Reuters/Jeremiah Osuna)Glühende Lava tritt aus einer Erdspalte in einem Waldgebiet auf Hawaii hervor: Bis zu zehntausend Einwohner wurden aufgerufen, ihrer Häuser zu verlassen. (Quelle: Jeremiah Osuna/Reuters)

Der Vulkan Kilauea ist seit Tagen verstärkt aktiv. Am Donnerstagmorgen erschütterten ein Beben der Stärke 5 und Dutzende Nachbeben die Insel, wie "Hawaii News Now" meldete. Auf der Inselgruppe Hawaii gibt es gleich mehrere Vulkane. Der Kilauea auf Big Island ist einer der aktivsten Vulkane der Welt.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal