Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Feuer in Australien: Plötzlich fährt das Feuerwehrauto mitten durch die Flammen

Dramatische Szenen aus Australien  

Plötzlich fährt das Feuerwehrauto mitten durch die Flammen

Von Sonja Eichert, Sandra Sperling

02.01.2020, 07:37 Uhr
Australien: Feuerwehrleute filmen Fahrt durch Flammeninferno

Tiefroter Himmel, Rauchschwaden, sprühende Funken. Es sind Aufnahmen wie aus einem Glutherd. Doch dies ist der Einsatzort für die Feuerwehr New South Wales in Australien. (Quelle: t-online.de)

Buschbrände in Australien: Feuerwehrleute filmen ihre Fahrt mitten durch das Flammeninferno. (Quelle: t-online.de)


Nach wie vor wüten die verheerenden Buschbrände im Südosten Australiens. Ein Video der örtlichen Feuerwehr zeigt, welchen Gefahren sich die Feuerwehrleute aussetzen.

Schon seit Oktober wüten die Buschbrände in Australien, und die Lage verschärft sich zusehends. Am schlimmsten sind die Feuer in den Bundesstaaten Victoria und New South Wales, wo inzwischen eine Fläche so groß wie Belgien abgebrannt ist. Über 1.400 Häuser wurden zerstört.

Aus dem Bundesstaat, in dem auch die Millionenmetropole Sydney liegt, kommt jetzt ein Video, das die brutale Gewalt der Brände noch einmal verdeutlicht. Das Video oben im Artikel zeigt, wie sich Einsatzkräfte durch die Flammen bewegen und wie sie sich dabei vor der enormen Hitze schützen.

Feuerwehr-Truck von Flammen eingeschlossen

Das von der Feuerwehr New South Wales über Twitter veröffentlichte Video wurde aus einem Einsatzfahrzeug heraus gefilmt. Der Truck kämpft sich durch den brenndenden Wald – dann wird er von einer Flammenwand überollt.

Aufgenommen wurde das Video in der Nähe von Nowra aufgenommen. Die Stadt liegt etwa 160 Kilometer südlich von Sydney. Dort wurden bei der Silvesterfeier mit dem weltberühmten Feuerwerk Spenden für die Rettungskräfte und die Menschen, denen das Feuer alles genommen hat, gesammelt.

Ein Ende der Buschbrände ist auch weiterhin nicht in Sicht – das Wetter, vor allem der ausbleibende Regen, facht die Feuer weiter an. Zuletzt war über die Hälfte der Brände nicht unter Kontrolle.

Wie sich die Einsatzkräfte durch das Flammenmeer kämpfen und wie sie sich dabei vor der enormen Hitze schützen, sehen Sie oben im Video.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal