Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Starkes Erdbeben erschüttert Nordwesten Chinas

Stärke 6,9  

Starkes Erdbeben erschüttert Nordwesten Chinas

08.01.2022, 07:55 Uhr | dpa

Starkes Erdbeben erschüttert Nordwesten Chinas. Ein chinesischer Rettungswagen (Symbolbild): Im Nordwesten Chinas hat es ein Erdbeben gegeben.  (Quelle: imago images/Xinhua)

Ein chinesischer Rettungswagen (Symbolbild): Im Nordwesten Chinas hat es ein Erdbeben gegeben. (Quelle: Xinhua/imago images)

Im Nordwesten China hat es schwere Erschütterungen gegeben: Gebäude sollen beschädigt sein, Medien melden Verletzte. In das Gebiet wurden Rettungskräfte geschickt.

Ein Erdbeben der Stärke 6,9 hat am Samstag den Nordwesten Chinas erschüttert. Wie Chinas staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, wurden trotz der starken Erschütterungen zunächst keine Opfer in der nur wenig besiedelten Region gemeldet. Das Staatsfernsehen meldete vier Verletzte. Auch sollen mehrere Gebäude beschädigt worden sein.

Das Zentrum des Bebens lag demnach im Kreis Menyuan, der zur Provinz Qinghai gehört. Rettungskräfte wurden in das Gebiet geschickt. Mehrere Bahnverbindungen in Qinghai wurden vorübergehend gestoppt. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: