Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Frankreich: Ex-Vorsitzender der Bischofskonferenz gibt Missbrauch von Mädchen zu


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFrost und Schnee am WochenendeSymbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextNovum in WM-HistorieSymbolbild für einen Text43-Jähriger ersticht TankstellenpächterSymbolbild für einen TextIsraelischer Polizist tötet PalästinenserSymbolbild für ein VideoDeutsche Erfindung beeindrucktSymbolbild für einen TextARD: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextKlopapier wird immer teurerSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextStunden zu spät: Abgeordnete im ICE-ChaosSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer offenbart große ZweifelSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bischof gibt Missbrauch von Mädchen zu

Von dpa
Aktualisiert am 08.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine katholische Kirche in Frankreich (Symbolbild): Ein Bischof hat den Missbrauch einer 14-Jährigen zugegeben.
Eine katholische Kirche in Frankreich (Symbolbild): Ein Bischof hat den Missbrauch einer 14-Jährigen zugegeben. (Quelle: Monasse T/Andia.fr/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jean-Pierre Richard leitete früher die katholische Bischofskonferenz in Frankreich. Nun hat der Bischof sich in einem Schreiben selbst des Missbrauchs bezichtigt.

Der ehemalige Vorsitzende von Frankreichs katholischer Bischofskonferenz, Jean-Pierre Richard, hat zugegeben, in den 1980er Jahren ein 14-jähriges Mädchen missbraucht zu haben. Der heute 78-Jährige bezichtigte sich in einem Schreiben an die derzeit tagende heutige Vollversammlung der Bischöfe selbst, sich dem Mädchen gegenüber "auf verwerfliche Weise verhalten" zu haben. Richard war früher Erzbischof von Bordeaux. Die Bischofskonferenz leitete er von 2001 bis 2008.

Der heutige Vorsitzende der Konferenz, Erzbischof Éric de Moulins-Beaufort, bezeichnete das Geständnis am Montag als "Schock". Auf ihrer Vollversammlung beraten Frankreichs Bischöfe auch über die Bewältigung von Missbrauchsskandalen, die dort ebenso wie in Deutschland hohe Wellen geschlagen haben.

Nach Angaben von Moulins-Beaufort sind in Frankreich zehn zumeist ehemalige Bischöfe in Zusammenhang mit Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs ins Visier der Justiz oder innerkirchlicher Ermittlungen geraten. In zwei Fällen sollen Bischöfe Hinweise auf Missbrauch nicht weitergegeben haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tankstellenpächter stirbt nach Messerangriff
FrankreichKatholische Kirche
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website