Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

USA: Student tötet mindestens drei Menschen auf Uni-Campus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFrost und Schnee am WochenendeSymbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextBericht: Bund untersagt hohe StrompreiseSymbolbild für einen TextBiathlon: DSV-Star stürmt aufs PodestSymbolbild für einen Text43-Jähriger ersticht TankstellenpächterSymbolbild für einen TextKlopapier wird immer teurerSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextOffiziell: VfB hat neuen SportdirektorSymbolbild für einen TextFan stirbt bei Konzert der Kelly FamilySymbolbild für einen TextICE-Chaos von Berlin nach HamburgSymbolbild für einen Watson TeaserPutin-Söldner zeigen HinrichtungsvideosSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

US-Student tötet mindestens drei Menschen auf Uni-Campus

Von afp, dpa, jpd

Aktualisiert am 14.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Polizei am Tatort einer Schießerei in Virginia (Symbolbild): Die Polizei sucht nach einem Verdächtigen. Die Schießerei am Sonntagabend führte zu einer Schließung der University of Virginia.
Polizei am Tatort einer Schießerei in Virginia (Symbolbild): Die Polizei sucht nach einem Verdächtigen. Die Schießerei am Sonntagabend führte zu einer Schließung der University of Virginia. (Quelle: Jonathon Gruenke via www.imago-images.de/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einer Schießerei an der University of Virginia wurden mindestens drei Menschen getötet, zwei wurden verletzt. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.

Bei einem Schusswaffenangriff an einer Universität im US-Bundesstaat Virginia hat ein Angreifer mindestens drei Menschen getötet und zwei weitere verletzt. Die Polizei riegelte nach den tödlichen Schüssen am Montag den Campus der Universität von Virginia in Charlottesville ab, wie die Universität bei Twitter mitteilte.

Dringend tatverdächtig sei ein Student der Universität, hieß es weiter. Der bewaffnete Mann war zunächst flüchtig, konnte laut Polizei aber am Montagvormittag gefasst werden. Der Direktor der Universität teilte bei einer Pressekonferenz am Montag mit, die drei Getöteten seien Mitglieder eines Football-Teams gewesen. Die Tat habe sich ereignet, als sie von einem Ausflug zurückkehrten.

Der Campus wurde gegen 22.30 Uhr nach einer gemeldeten Schießerei in der Culbreth Road zum Schutz in Sicherheit gebracht, twitterte das University of Virginia Police Department.

Bei dem Verdächtigen handele es sich um einen Studenten der Universität, erklärte Universitätspräsident Jim Ryan. Er sprach von einem "traumatischen Ereignis" für die Hochschule und sagte alle Lehrveranstaltungen für Montag ab. Für Studierende und Angestellte der Universität wurde psychologische Hilfe angeboten.

Vier Studenten tot in einem Haus in Idaho

Stunden zuvor wurden im Bundesstaat Idaho vier Studenten tot in einem Haus in der Nähe einer Universität aufgefunden. Die Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass sie ermordet wurden. Wie die Polizei mitteilte, hatten Beamte nach einem Notruf in dem Haus die Toten gefunden.

Universitätspräsident Scott Green erklärte, bei den Toten handele es sich um Studierende, die nicht auf dem Campus gewohnt hätten. Sie seien vermutlich Opfer eines Mordes geworden, teilte die Hochschule unter Berufung auf die Ermittler mit. Auch hier waren die Hintergründe nicht bekannt.

Die USA haben seit langem mit einem riesigen Ausmaß an Waffengewalt zu kämpfen. Schusswaffen sind in dem Land oft leicht erhältlich. Nach jüngsten Daten der Gesundheitsbehörde CDC wurden allein 2020 in den USA rund 20.000 Menschen erschossen – also mehr als 50 pro Tag. Schusswaffenverletzungen waren dort 2020 demnach erstmals Todesursache Nummer eins bei Kindern und Jugendlichen – noch vor Verkehrsunfällen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagenturen dpa und AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tankstellenpächter stirbt nach Messerangriff
PolizeiTatortTwitter
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website