t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaKriminalität

Tote Frau im Wald von Niebüll – Ermittlungen wegen Mordes


Ermittlungen wegen Mordes
Tote Frau im Wald von Niebüll entdeckt

Von t-online, raf

09.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Niebüll in Nordfriesland (Archivbild): Im nahe gelegenen Wald wurde eine Tote gefunden.Vergrößern des BildesNiebüll in Nordfriesland (Archivbild): Im nahe gelegenen Wald wurde eine Tote gefunden. (Quelle: IMAGO/imageBROKER/Olaf Schulz/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Eine Spaziergängerin hat in einem Waldgebiet in Schleswig-Holstein eine weibliche Leiche gefunden. Dies löst in der Region Ängste aus, da es 2017 bereits einen ähnlich wirkenden Fall gab.

In einem Waldgebiet in Niebüll, Schleswig-Holstein, wurde eine weibliche Leiche entdeckt. Hinweise am Fundort lassen vermuten, dass die Frau ermordet wurde. Eine Spaziergängerin machte den grausigen Fund in der Nacht von Freitag auf Samstag, als sie gegen 2.15 Uhr mit ihrem Hund unterwegs war. Sie entdeckte den leblosen Körper neben einem abgelegenen Trampelpfad und alarmierte umgehend die Polizei.

Die Einsatzkräfte vor Ort konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung lässt die Situation am Fundort keine Zweifel daran, dass es sich um ein Verbrechen handelt. Der Körper lag an einer Stelle, an der offensichtlich auch gegraben wurde. Ob dies vom mutmaßlichen Täter geschah und ob das Opfer direkt im Wald getötet wurde, ist bislang unklar.

Täter ist noch nicht gefasst

Die Identität der Frau ist der Polizei bekannt, jedoch gibt es keine Informationen zum Tathergang oder möglichen Verdächtigen. Die Mordkommission Flensburg ermittelt mit Hochdruck und befragt Anwohner in der angrenzenden Wohnsiedlung. Eine Stellungnahme von Polizei und Staatsanwaltschaft ist für Montag angekündigt worden. Ein Polizeisprecher bestätigte auf Anfrage lediglich, dass es sich um eine weibliche Leiche handelt und diese identifiziert wurde.

Das betroffene Waldstück sowie ein angrenzender Park haben in der Vergangenheit bereits für Aufsehen gesorgt. Im Juli 2017 wurde hier eine junge Frau von zwei Männern überfallen und vergewaltigt. Die Täter konnten unerkannt fliehen und wurden trotz Fahndung nicht gefasst. In der Kleinstadt an der Nordsee wurden daraufhin Schilder mit Notrufnummer aufgestellt, um die Sicherheit zu erhöhen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website