Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Juwelendiebe verunglücken auf der Flucht

Einbrecher schwer verletzt  

Juwelendiebe verunglücken auf der Flucht

28.06.2017, 09:24 Uhr | dpa

Juwelendiebe verunglücken auf der Flucht. Nach dem Einbruch sind die Täter mit einem Fahrzeug geflohen. Die Ursache des Unfalls bleibt bisher ungeklärt.  (Quelle: imago images/Ralph Peters/Symbolbild)

Nach dem Einbruch sind die Täter mit einem Fahrzeug geflohen. Die Ursache des Unfalls bleibt bisher ungeklärt. (Quelle: Ralph Peters/Symbolbild/imago images)

Nach einem Einbruch in ein Juweliergeschäft bei Flensburg sind mehrere Einbrecher in einen Unfall verwickelt worden. Einer von ihnen wurde schwer verletzt.

Zwei mutmaßliche Komplizen, die vermutlich mit im Wagen saßen, waren am frühen Mittwochmorgen weiter auf der Flucht, wie die Polizei mitteilte.

Die Täter waren in der Nacht in das Geschäft in der Gemeinde Tarp eingebrochen und anschließend mit dem Fahrzeug geflohen. Noch im Ort kam es aus zunächst ungeklärter Ursache zu dem Unfall. Die Polizei fand den schwer verletzten Verdächtigen am Unfallort. Näheres zur Beute und zum Hergang war am Morgen zunächst nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: