Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Drama in Wuppertal: Mann entreißt Familie ihr Kind und springt vor Zug

Horror an Bahnhof  

Mann entreißt Familie ihr Kind und springt vor Zug

13.04.2018, 13:41 Uhr | dpa

Drama in Wuppertal: Mann entreißt Familie ihr Kind und springt vor Zug. Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht: Ein polizeibekannter 23-Jähriger ist mit einem fremden Kind vor einen Zug gesprungen. Beide überlebten. (Quelle: dpa/Carsten Rehder)

Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht: Ein polizeibekannter 23-Jähriger ist mit einem fremden Kind vor einen Zug gesprungen. Beide überlebten. (Quelle: Carsten Rehder/dpa)

Horrorvorstellung für alle Eltern: Ein fremder Mann schnappt sich am Bahnhof das eigene Kind – und springt mit ihm vor einen Zug. So geschehen jetzt in Wuppertal. 

Ein Mann hat sich an einem Bahnhof in Wuppertal ein fremdes Kind geschnappt und ist mit ihm vor einen einfahrenden Zug gesprungen. Das fünfjährige Kind hatte dabei Glück im Unglück: Es wurde nur leicht verletzt. Der Zug hatte nach Angaben der Polizei eine Notbremsung eingeleitet.

Die Eltern des Kindes standen der Polizei zufolge mit dem Fünfjährigen am Bahnhof Wuppertal-Elberfeld. Auch ihre beiden anderen Kinder im Alter von einem und drei Jahren waren dort. Plötzlich näherte sich der fremde 23-Jährige, griff nach dem Fünfjährigen, lief einem einfahrenden Zug entgegen – und sprang ins Gleisbett.

Kurz vor dem Zusammenstoß legte sich der Mann laut Polizei mit dem Kind längs zwischen die Schienen. Der Lokführer bremste, konnte aber nicht verhindern, dass der Zug noch einige Meter über die Beiden hinwegrollte. 

Zeugen hielten den unverletzten 23-Jährigen anschließend bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der polizeibekannte Mann wurde festgenommen – die Beamten ermitteln nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Sein Motiv ist noch nicht bekannt. Der kleine Junge kam mit Schürfwunden ins Krankenhaus. Die Familie wurde von Seelsorgern betreut.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid Tarif aktivieren & 10 GB Daten geschenkt bekommen
schnell zugreifen bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe