Mit Kinderroller

Siebenjähriger beschützt seine Mutter vor Vergewaltigung

26.05.2018, 11:58 Uhr | dpa

Ein angeketteter Kinderroller: In Baden-Württemberg soll ein Junge mit einem Tretroller auf einen Mann eingeschlagen haben, der seine Mutter vergewaltigen wollte. (Quelle: ZweiKameraden/imago images)

Diesen Artikel teilen

Ein tapferer sieben Jahre alter Junge soll seine Mutter in Baden-Württemberg vor einer Vergewaltigung bewahrt haben. Als ein Mann über die Frau herfiel, schlug das Kind auf den Täter ein – mit seinem Tretroller. 

Ein Siebenjähriger hat in Baden-Württemberg seine Mutter vor der Attacke eines mutmaßlichen Vergewaltigers beschützt – er schlug mit seinem kleinen Roller auf den Angreifer ein. Ein Mann hatte die 44-Jährige am Donnerstagmorgen im Leinbachpark in Heilbronn zu Boden geworfen.

Er soll versucht haben, ihr die Hose herunterzuziehen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Der Junge nahm seinen Roller und schlug damit auf den Angreifer ein, bis ein weiterer Mann den Angriff bemerkte und Mutter und Sohn half, den Täter in die Flucht zu schlagen.

NACHRICHTEN DES TAGES

Jean-Claude Juncker muss sich einer dringenden Operation unterziehen. (Quelle: imago images)

Jeremy Corbyn, Vorsitzender der Labour Partei, möchte mit einem Misstrauensvotum einen No-Deal-Brexit verhindern. (Quelle: dpa)

Annegret Kramp-Karrenbauer: Die Parteichefin stellte klar, dass sie keinen Parteiausschluss gefordert hätte. (Archivbild) (Quelle: Jörg Carstensen/dpa)

Greta Thunberg bei ihrer Überfahrt über den Atlantik. (Quelle: Reuters)

Die Polizei nahm kurz darauf einen 39 Jahre alten Verdächtigen fest. Den Ermittlern zufolge soll er bereits am Mittwoch eine Frau angegepackt haben, die sich jedoch losreißen und fliehen konnte. Ein Richter erließ am Freitag Haftbefehl, der Verdächtige sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Die Polizei ermittelt nun, ob er auch andere Frauen in dem Stadtteil angegriffen hat.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Diesen Artikel teilen