Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bremen: Lynchjustiz nach TV-Bericht über Pädophile

...

Unschuldiger schwer verletzt  

Lynchjustiz in Bremen nach TV-Bericht über Pädophile

14.06.2018, 10:51 Uhr | dpa

Bremen: Lynchjustiz nach TV-Bericht über Pädophile. Überfall in Bremen: Der überfallene 50-Jährige schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. (Quelle: imago/Werner Scholz)

Überfall in Bremen: Der überfallene 50-Jährige schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. (Quelle: Werner Scholz/imago)

Im Fernsehen läuft eine Sendung über Pädophile, ein Mann wird als verdächtig dargestellt. Einige Zuschauer glauben, den Mann zu erkennen – und überfallen einen Unschuldigen in seiner Wohnung.

Nach einem TV-Bericht über Pädophile hat ein Lynchmob in Bremen einen 50-Jährigen in seiner Wohnung zusammengeschlagen und lebensgefährlich verletzt – die Polizei sucht noch nach den Tätern. "Es gibt noch keine Tatverdächtigen", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Frank Passade.

Die Täter seien der Ansicht gewesen, den Mann in dem TV-Beitrag erkannt zu haben, teilte die Bremer Polizei mit. "Sie meinten, im Beitrag die Anschrift des dargestellten Mannes identifiziert zu haben und suchten diese auf." In dem am Dienstagmittag ausgestrahlten Film war ein Mann gezeigt worden, dessen Verhalten durch die Reporter als verdächtig beschrieben wurde. Das Opfer des Überfalls schwebe unterdessen nicht mehr in Lebensgefahr. Es werde wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.

"Keine Form der Selbstjustiz tolerierbar"

Nach derzeitigen Erkenntnissen gehe man nicht davon aus, dass in dem betroffenen Wohnhaus tatsächlich Menschen mit pädophiler Neigung wohnen, hieß es weiter. Die Polizei wies ausdrücklich darauf hin, dass niemand das Recht hat, die Justiz in die eigene Hand zu nehmen. "Keine Form und kein Anlass zur Selbstjustiz sind tolerierbar. Es ist die Aufgabe der Staatsanwaltschaft und der Polizei, Straftaten zu verfolgen."

Wie viele Täter es waren, war noch unklar. Die Kriminalpolizei ruft mögliche Zeugen auf, sich zu melden.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Eindrucksvoller Filmgenuss: Fernseher von Top-Marken
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018