Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Berliner Polizisten sollen Clans vor Razzien gewarnt haben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAus für deutschen Discounter im NordenSymbolbild für einen TextPopstar trauert um seinen Sohn Symbolbild für einen TextWM: Flitzer stört ViertelfinaleSymbolbild für einen TextBidens Mehrheit wieder geschrumpftSymbolbild für ein VideoDrohne verfolgt Panzer – fatale FolgenSymbolbild für einen TextNeuer Moderator im "Frühstücksfernsehen"Symbolbild für einen TextErzieherinnen rächen sich mit DrohungSymbolbild für einen Text"Fluch geht weiter" – Brasilien am BodenSymbolbild für einen TextTheater gibt Schauspielerinnen HausverbotSymbolbild für einen TextDönerladen: Frau wirft Dackel über ThekeSymbolbild für einen TextLegendäres Gasthaus folgt auf SchuhbeckSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt führt neuen Service ein Symbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Berliner Polizisten sollen Clans vor Razzien gewarnt haben

Von afp
Aktualisiert am 22.02.2019Lesedauer: 1 Min.
Eventuelle Kooperation mit Clans: Polizisten vor der Al-Sahaba Moschee in Berlin–Moabit im Dezember 2018
Eventuelle Kooperation mit Clans: Polizisten vor der Al-Sahaba Moschee in Berlin–Moabit im Dezember 2018 (Quelle: Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einem Medienbericht zufolge sind sechs Beamte aus der Hauptstadt so eng mit der organisierten Kriminalität verstrickt, dass sie Clans interne Polizei-Informationen gegeben haben sollen.

Mindestens sechs Berliner Polizisten haben laut einem Bericht mit arabischen Familienclans zusammengearbeitet: Thomas Wüppesahl von der Bundesarbeitsgemeinschaft kritischer PolizistInnen sagte am Freitag im Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), er gehe davon aus, dass mehrere Polizisten Informationen an die Clans weitergeben.

Die familiären Beziehungen der Clans seien "bedeutsamer als die des Rechtsstaats". Jedoch kämen Polizisten nicht immer sofort an die wichtigen Informationen für die Clans heran. Nicht jede Durchsuchung oder Razzia fliege vorher auf.

Berliner Polizei brauche "Generalrenovierung"

Wüppesahl, der selbst 30 Jahre lang als Polizist gearbeitet hatte, kritisierte die Berliner Polizei. Sie bedürfe einer "Generalrenovierung". Grund dafür sei, dass die Anforderungen in der Ausbildung und bei der Personalauswahl massiv heruntergeschraubt worden seien. Viele der derzeitigen Auszubildenden wären vor 20 oder 30 Jahren nicht angenommen worden, sagte er.


Die Polizeiakademie in Berlin hatte in der Vergangenheit wegen häufigem Unterrichtsausfall und mangelnder Disziplin der Auszubildenden in der Kritik gestanden. Mit einer groß angelegten Umstrukturierung der Berliner Polizei durch Innensenator Andreas Geisel sollen künftig sogenannte Brennpunkteinheiten an besonders kriminalitätsbelasteten Orten die Präsenz steigern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Terror-Beschuldigter sollte Rechtsextremismus aufklären
  • Lars Wienand
  • Jonas Mueller-Töwe
Von L. Wienand, J. Mueller-Töwe, M. Hollstein
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website