Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Oberbayern: 78-Jähriger auf offener Straße niedergeschlagen

Mit Holzstangen  

Unbekannte schlagen Rentner auf offener Straße nieder

25.03.2019, 01:11 Uhr | dpa

Oberbayern: 78-Jähriger auf offener Straße niedergeschlagen. Polizeiblaulicht: In Reit wurde ein Rentner von Unbekannten niedergeschlagen. (Quelle: dpa/Symbolbild)

Polizeiblaulicht: In Reit wurde ein Rentner von Unbekannten niedergeschlagen. (Quelle: dpa/Symbolbild)

In Bayern ist ein 78-Jähriger auf offener Straße verprügelt worden. Zwei Unbekannte schlugen mit Holzstangen auf den Mann ein. Dann flohen sie in einem Auto.

Ein 78-jähriger Mann ist in Oberbayern auf offener Straße mit Holzstangen niedergeschlagen worden. Der Rentner war auf dem Heimweg von einem Lokal, als zwei Unbekannte ihn auf einem Parkplatz in Reit im Winkl im Landkreis Traunstein angriffen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Er wurde bei der Attacke am Samstagabend verletzt, musste jedoch nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Täter flüchteten mit einem Auto.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal