Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Hamburg: 24-Jähriger stirbt bei Unfall auf Köhlbrandbrücke – Illegales Rennen?

Ein illegales Rennen?  

24-Jähriger stirbt bei Überholmanöver

26.03.2019, 16:31 Uhr | dpa

 (Quelle: dpa)
Toter bei Autounfall auf der Köhlbrandbrücke

In Hamburg ist ein 24-jähriger Beifahrer mutmaßlich bei einem illegalen Autorennen getötet worden. Der Fahrer hatte auf einer Brücke einen Lkw zu schnell überholt. (Quelle: dpa)

Hamburg: Auf der Köhlbrandbrücke ist ein 24-jähriger Beifahrer mutmaßlich bei einem illegalen Autorennen getötet worden. (Quelle: dpa)


In Hamburg ist ein 24-jähriger Beifahrer mutmaßlich bei einem illegalen Autorennen getötet worden. Der Fahrer hatte auf einer Brücke viel zu schnell einen Lkw überholt.

Vermutlich bei einem illegalen Autorennen ist in Hamburg ein junger Mann ums Leben gekommen. Der 24-Jährige saß nach Angaben der Polizei am späten Montagabend als Beifahrer in einem Auto, das ein 22-Jähriger lenkte. Der Wagen soll zusammen mit einem anderen Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Köhlbrandbrücke einen Lastwagen überholt haben.

In einer Linkskurve habe der 22-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er habe einen in dieselbe Richtung fahrenden Transporter touchiert und sei dann mit der Beifahrerseite gegen einen vorausfahrenden Sattelzug geschleudert. Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten 24-Jährigen aus dem Auto. Der Beifahrer sei jedoch noch an der Unfallstelle seinen Kopfverletzungen erlegen, teilte die Feuerwehr mit.

Leichte Verletzungen und Schock

Der 22-Jährige erlitt leichte Verletzungen und einen Schock, die beiden Lastwagenfahrer blieben unverletzt. Der Fahrer des anderen mutmaßlich am Rennen beteiligten Autos, ein 26-Jähriger, habe sich ebenfalls am Unfallort aufgehalten, hieß es von der Polizei.
 

Auch Angehörige der Unfallopfer kamen nach Angaben der Feuerwehr zum Ort des Geschehens. Laut Zeugenaussagen sollen die beiden schon vorher durch überhöhte Geschwindigkeit, lautes Beschleunigen und mehrfache Spurwechsel aufgefallen sein.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal