Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Elsass: Mehrere Tonnen Cannabis an deutscher Grenze beschlagnahmt

Großer Fund im Elsass  

Mehrere Tonnen Cannabis an deutscher Grenze beschlagnahmt

13.05.2019, 17:05 Uhr | dpa

Elsass: Mehrere Tonnen Cannabis an deutscher Grenze beschlagnahmt. Cannabis (Symbolbild): Die französische Polizei hat laut lokalen Medien in der Nähe der Grenze zu Deutschland mehrere Tonnen Cannabis sichergestellt. (Quelle: imago images/Giorgos Georgiou)

Cannabis (Symbolbild): Die französische Polizei hat laut lokalen Medien in der Nähe der Grenze zu Deutschland mehrere Tonnen Cannabis sichergestellt. (Quelle: Giorgos Georgiou/imago images)

Bei einem seit zwei Jahren geplanten Einsatz der Polizei in Frankreich ist die größte Menge an Cannabis seit 15 Jahren sichergestellt worden. Insgesamt sind mehr als elf Tonnen beschlagnahmt worden.

Die französische Polizei hat laut lokalen Medien in der Nähe der Grenze zu Deutschland mehrere Tonnen Cannabis sichergestellt. Die rund 11,2 Tonnen Haschisch seien in Mülhausen (Mulhouse) im Elsass in einem Lkw transportiert worden, berichtete die Zeitung "L'Alsace". Das Fahrzeug war demnach aus Marokko nach Frankreich gefahren worden. Nach Informationen der Zeitung wurden in dem Zusammenhang vier Menschen in Gewahrsam genommen. Welchen Marktwert das Haschisch hat, gab die Polizei zunächst nicht bekannt.
 


Der Einsatz, der bereits am Freitagabend stattfand, war laut Medien bereits seit 2017 von der Polizei geplant worden. Eine derart große Menge an Cannabis sei zuletzt vor rund 15 Jahren sichergestellt worden, berichtete die Zeitung "DNA". 2004 wurden demnach in der Gemeinde Touquet im Norden Frankreichs rund zehn Tonnen der Droge beschlagnahmt. Mülhausen liegt etwa 17 Kilometer von der deutschen Grenze und rund 30 Kilometer von Basel in der Schweiz entfernt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal