Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Essen: 64-Jährige lernt Betrüger über Tinder kennen

Große Summe Geld überwiesen  

64-Jährige lernt Betrüger über Dating-App kennen

05.06.2019, 19:55 Uhr | dpa

Essen: 64-Jährige lernt Betrüger über Tinder kennen. Die Dating-App Tinder: Eine Frau lernte auf der Plattform einen Betrüger kennen. (Quelle: imago images/Zuma Press)

Die Dating-App Tinder: Eine Frau lernte auf der Plattform einen Betrüger kennen. (Quelle: Zuma Press/imago images)

Auf der Suche nach der großen Liebe ist eine Seniorin in Nordrhein-Westfalen auf einen Betrüger reingefallen. Sie lernte ihn auf einer Dating-Plattform kennen. Er bat die Frau um Geld – mit Erfolg. 

Eine 64-Jährige ist über eine Dating-App von einem Betrüger um eine hohe Summe gebracht worden. Die Frau aus Essen hatte den Unbekannten über die App Tinder kennengelernt, wo er sich als 58-jähriger Bauingenieur aus Duisburg mit deutsch-amerikanischer Staatsangehörigkeit ausgab, wie die Polizei mitteilte. Der Mann gaukelte der 64-Jährigen die große Liebe vor.

Doch nach kurzer Zeit bat er die Frau um Geld, da er angeblich im Ausland sei und keine Überweisungen tätigen könnte. Die Frau überwies insgesamt Geld im fünfstelligen Bereich, die genaue Summe nannte die Polizei nicht. Erst als der Unbekannte den Kontakt plötzlich abbrach, wurde die 64-Jährige misstrauisch und erstattete Anzeige.
 

 
Bereits vor einer Woche hatte eine 50-jährige Frau in Essen Anzeige gegen einen Betrüger gestellt. Auch sie hatte den Unbekannten über das Internet kennengelernt und ihm Geld im fünfstelligen Bereich überwiesen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal