Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Essen: 64-Jährige lernt Betrüger über Tinder kennen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAldi senkt den Preis für Butter deutlichSymbolbild für einen TextGrößte Gasspeicheranlage stoppt BetriebSymbolbild für einen TextKündigungswelle bei FinanzdienstleisterSymbolbild für einen TextKovac maßregelt Reporterin live im TVSymbolbild für einen TextBetrunkener wirft Hund aus fünftem StockSymbolbild für einen TextPolizeigesetz teils verfassungswidrigSymbolbild für einen TextAutofahrer stirbt bei FrontalkollisionSymbolbild für einen TextVöller: Argentinien nicht besser als DFBSymbolbild für einen TextBVB-Star verlässt DortmundSymbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen Watson TeaserAmazon verteuert beliebten ServiceSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

64-Jährige lernt Betrüger über Dating-App kennen

Von dpa
Aktualisiert am 05.06.2019Lesedauer: 1 Min.
Die Dating-App Tinder: Eine Frau lernte auf der Plattform einen Betrüger kennen.
Die Dating-App Tinder: Eine Frau lernte auf der Plattform einen Betrüger kennen. (Quelle: Zuma Press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der Suche nach der großen Liebe ist eine Seniorin in Nordrhein-Westfalen auf einen Betrüger reingefallen. Sie lernte ihn auf einer Dating-Plattform kennen. Er bat die Frau um Geld – mit Erfolg.

Eine 64-Jährige ist über eine Dating-App von einem Betrüger um eine hohe Summe gebracht worden. Die Frau aus Essen hatte den Unbekannten über die App Tinder kennengelernt, wo er sich als 58-jähriger Bauingenieur aus Duisburg mit deutsch-amerikanischer Staatsangehörigkeit ausgab, wie die Polizei mitteilte. Der Mann gaukelte der 64-Jährigen die große Liebe vor.

Doch nach kurzer Zeit bat er die Frau um Geld, da er angeblich im Ausland sei und keine Überweisungen tätigen könnte. Die Frau überwies insgesamt Geld im fünfstelligen Bereich, die genaue Summe nannte die Polizei nicht. Erst als der Unbekannte den Kontakt plötzlich abbrach, wurde die 64-Jährige misstrauisch und erstattete Anzeige.


Bereits vor einer Woche hatte eine 50-jährige Frau in Essen Anzeige gegen einen Betrüger gestellt. Auch sie hatte den Unbekannten über das Internet kennengelernt und ihm Geld im fünfstelligen Bereich überwiesen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Polizistenmörder erneut vor Gericht – wegen weiterer Taten
Von Lisa Becke
DuisburgPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website