Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Mallorca: Zwei wegen Vergewaltigung tatverdächtige Deutsche in U-Haft, zwei freigelassen

Gruppenvergewaltigung auf Mallorca?  

Zwei Deutsche wieder frei, zwei in U-Haft

07.07.2019, 07:55 Uhr | dpa

Mallorca: Zwei wegen Vergewaltigung tatverdächtige Deutsche in U-Haft, zwei freigelassen. Mallorca: Deutsche stehen unter Verdacht, eine Frau vergewaltigt zu haben. (Quelle: dpa/Clara Margais)

Mallorca: Deutsche stehen unter Verdacht, eine Frau vergewaltigt zu haben. (Quelle: Clara Margais/dpa)

Einer Gruppe von Deutschen wird auf Mallorca vorgeworfen, eine Frau vergewaltigt zu haben. Jetzt ordnete ein Gericht die Freilassung zweier Tatverdächtiger an, zwei andere müssen in Untersuchungshaft. Ohne Kaution.

Im Zusammenhang mit dem Vorwurf einer Gruppenvergewaltigung auf Mallorca hat ein Gericht in Palma für zwei der vier festgenommenen tatverdächtigen Deutschen Untersuchungshaft ohne Kaution angeordnet. Zwei weitere Verdächtige wurden nach der Gerichtsentscheidung vom Samstagabend auf freien Fuß gesetzt, wie die Zeitung "Diario de Mallorca" berichtete.

Nach der Anzeige einer 18-jährigen Deutschen waren drei der Männer am Donnerstag zusammen mit einem vierten auf dem Flughafen von Palma de Mallorca festgenommen worden, bevor sie den Rückflug nach Deutschland antreten konnten. Einer der vier wurde aber nach Angaben einer Polizeisprecherin am Donnerstagabend auf freien Fuß gesetzt, weil er ein Alibi vorweisen konnte. Am Freitag kam es dann zu der weiteren Festnahme in Cala Rajada im Nordosten der Baleareninsel.


Das mutmaßliche Opfer hatte laut Guardia Civil (Zivilgarde) ausgesagt, sie sei in der Nacht zum Donnerstag auf einem Zimmer im Hotel von zwei Männern im Beisein der beiden anderen vergewaltigt worden. Die Touristin habe ihren Angaben zufolge die Männer beim Feiern kennengelernt und sei freiwillig mit ihnen ins Hotel gegangen. Laut "Diario de Mallorca" erklärten sich die Tatverdächtigen vor dem Haftrichter für unschuldig.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal