Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Schwertattacke in Stuttgart: "Weder religiöse noch politische Motive"

Schwert-Attacke in Stuttgart  

Staatsanwalt äußert sich zum Motiv des mutmaßlichen Täters

02.08.2019, 16:17 Uhr | dpa

Schwertattacke in Stuttgart: "Weder religiöse noch politische Motive". Der Tatort ist mit einem Band der Polizei abgesperrt: Die Staatsanwaltschaft hat sich zum Motiv des mutmaßlichen Täters geäußert.  (Quelle: dpa/Sven Kohls/SDMG)

Der Tatort ist mit einem Band der Polizei abgesperrt: Die Staatsanwaltschaft hat sich zum Motiv des mutmaßlichen Täters geäußert. (Quelle: Sven Kohls/SDMG/dpa)

Nach der tödlichen Schwert-Attacke in Stuttgart hat die Staatsanwaltschaft sich nun zum Motiv des Angreifers geäußert. Sie machte klar: "Es gibt weder religiöse noch politische Motive". 

Hinter der tödlichen Schwertattacke von Stuttgart stehen laut Staatsanwaltschaft ausschließlich persönliche Beweggründe des mutmaßlichen Täters. "Es gibt weder religiöse noch politische Motive", sagte Staatsanwalt Heiner Römhild. Ob sich der in Untersuchungshaft sitzende geständige Mann schon zu Details geäußert hat, teilte er nicht mit.
 

 
Derzeit werde die Identität des 28-Jährigen geklärt, der am Mittwoch einen 36-Jährigen nach einem Streit mit zahlreichen Stichen umgebracht haben soll. Bislang ging die Polizei davon aus, dass er Syrer ist und seit 2015 in Deutschland mit einem gültigen Aufenthaltsstatus lebt. Er war in Stuttgart polizeibekannt, erklärte ein Polizeisprecher – ohne zu sagen weshalb.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: