Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Erftstadt: Betrunkener Autofahrer schläft vor Drive-In-Schalter ein

Knapp 1,3 Promille  

Betrunkener Autofahrer schläft vor Drive-In-Schalter ein

22.09.2019, 15:18 Uhr | dpa

Erftstadt: Betrunkener Autofahrer schläft vor Drive-In-Schalter ein. Blaulicht auf einem Polizeiwagen: Ein alkoholisierter Mann ist am Steuer eingeschlafen. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Jannis Große)

Blaulicht auf einem Polizeiwagen: Ein alkoholisierter Mann ist am Steuer eingeschlafen. (Symbolbild) (Quelle: Jannis Große/imago images)

Im Alkoholrausch wollte er nach dem Feiern offenbar noch etwas essen – aber zu einer Bestellung kam es nicht mehr. Ein junger Mann in NRW ist am Steuer vor einem Drive-In-Schalter einfach eingenickt. 

Bei laufendem Motor ist ein betrunkener 22-Jähriger am Steuer seines Wagens vor einem Drive-In-Schalter eines Fast-Food-Restaurants in Erftstadt (Rhein-Erft-Kreis) eingeschlafen. Ein 52 Jahre alter Autofahrer hinter ihm in der Schlange sei auf den Schlafenden aufmerksam geworden, weil er nicht weitergefahren sei, teilte die Polizei mit. Durch "Tätscheln der Wangen" habe der Zeuge ihn am Samstagmorgen aufgeweckt, ihm die Autoschlüssel abgenommen und die Beamten benachrichtigt.
 

 
Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille. Der Mann habe angegeben, zuvor in einer Diskothek in Köln gewesen zu sein. Die Polizei stellte den Führerschein sicher. Zur Bestellung war es nicht mehr gekommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal