Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Detmold: Dreijähriger erstochen – 15-Jährige Halbschwester festgenommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMord an Ece: Zeitweise Verdächtiger totSymbolbild für einen TextWarntag: Diese Handys warnen heute nichtSymbolbild für einen TextSteuerzahlerbund klagt gegen GrundsteuerSymbolbild für einen TextUnion scheitert mit EilantragSymbolbild für einen TextVorsicht vor falschen Warn-SMSSymbolbild für einen TextHund bei Gepäckkontrolle durchleuchtetSymbolbild für einen TextEx-Medienchef wohl in Katar gefoltertSymbolbild für ein VideoLuxusautos geraten auf Autobahn in BrandSymbolbild für einen TextFord stellt weiteres Modell einSymbolbild für einen TextFremder überrascht Frau im BadezimmerSymbolbild für einen TextMann mit Schusswaffe in Frankfurt gesichtetSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer: Mitarbeiter spricht offenSymbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kleinkind mit Messer getötet – Geflohene 15-Jährige festgenommen

Von dpa, pdi

Aktualisiert am 07.11.2019Lesedauer: 1 Min.
Die 15-Jährige Tatverdächtige: Die Polizei hatte mit einem Großaufgebot nach dem Mädchen gesucht.
Die 15-Jährige Tatverdächtige: Die Polizei hatte mit einem Großaufgebot nach dem Mädchen gesucht. (Quelle: Polizei Bielefeld)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Aufregung in Detmold: Die Polizei nimmt eine 15-Jährige fest, zuvor wurde nach ihr mit einem Hubschrauber und mit Hunden gesucht. Der schreckliche Verdacht: Sie soll ihren kleinen Halbbruder getötet haben.

Ein 15-jähriges Mädchen aus dem nordrhein-westfälischen Detmold, die ihren dreijährigen Halbbruder mit einem Messer getötet haben soll, ist am Donnerstagmorgen verhaftet worden. "Das Mädchen konnte aufgrund einer Zeugenaussage festgenommen werden", bestätigte ein Sprecher der Polizei Bielefeld t-online.de.

Die Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei leiteten zuvor am frühen Morgen eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Teenager ein. Unter anderem kamen ein Hubschrauber und Diensthunde zum Einsatz, doch fehlte von der Jugendlichen zunächst jede Spur. Nach den Angaben der Polizei hat sich die Tat am Mittwochabend in einem Mehrfamilienhaus zugetragen. Es gebe mehrere Stichverletzungen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Christopher Imig. "Es spricht alles für ein Messer." Bei der Kriminalpolizei wurde eine 15-köpfige Mordkommission eingerichtet. Die Hintergründe waren laut Polizei zunächst unklar.

Eine Polizeisprecherin sagte, der kleine Junge sei von einem Angehörigen gefunden worden. Keine Angaben wollte sie dazu machen, ob zum Tatzeitpunkt noch weitere Personen in der Wohnung waren. Auch zur Nationalität der Verdächtigen und des Opfers gab es zunächst keine Informationen.


Die Polizei hat nach eigenen Angaben keine Erkenntnisse, ob von der 15-Jährigen eine konkrete Gefahr ausgeht. Detmold ist mit rund 70.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Lippe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Polizei Bielefeld
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Zeitweise Verdächtiger von Illerkirchberg begeht Suizid
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
BielefeldDetmoldPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website