• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Ludwigsburg: Mann schießt im Streit auf seinen Sohn


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTchibo gibt Russland-Geschäft aufSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextÄrzte-Chefin zerreißt Lauterbach-KonzeptSymbolbild für einen TextSchwerer Wohnmobil-Unfall auf A8Symbolbild für ein VideoBär im Vollrausch aufgesammeltSymbolbild für einen TextSo installieren Sie jetzt Windows 11Symbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für einen Text"Mit 38?" Klubchef lehnt Ronaldo abSymbolbild für einen TextKultband sagt komplette Europatour abSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen Watson TeaserBeatrice Egli zeigt sich freizügigSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Mann schießt im Streit auf seinen Sohn

Von dpa
Aktualisiert am 14.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Polizei im Einsatz (Symbolbild): Nach dem Streit in Ludwigsburg konnte der 55-Jährige Vater flüchten, wurde aber später von der Polizei festgenommen werden.
Polizei im Einsatz (Symbolbild): Nach dem Streit in Ludwigsburg konnte der 55-Jährige Vater flüchten, wurde aber später von der Polizei festgenommen werden. (Quelle: Alexander Pohl/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Ludwigsburg hat ein Mann im Streit mit einer Schreckschusspistole auf seinen Sohn geschossen. Als dieser ihm die Waffe abnehmen wollte, kam es zu einer Schlägerei. Die Polizei war mit acht Streifen im Einsatz.

Bei einem Streit in Ludwigsburg hat ein 55-Jähriger in der Nacht auf Samstag mehrmals mit einer Schreckschusspistole auf seinen Sohn geschossen. Als der 33 Jahre alte Mann versucht habe, seinem Vater die Waffe abzunehmen, sei es zu einer Schlägerei gekommen, teilte die Polizei mit. Ein weiterer Verwandter konnte dem Mann schließlich die Waffe entreißen.

Der 55-Jährige flüchtete daraufhin. Polizisten nahmen ihn wenig später fest. Sie beschlagnahmten auch die Schreckschusspistole. Aus ihr wurde demnach Reizstoffmunition verschossen.

Der Mann und sein Sohn erlitten bei dem Streit leichte Verletzungen. Die Polizei war den Angaben nach mit acht Streifen im Einsatz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Verwirrung um Einziehung von Cum-Ex-Millionen
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website