Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bayern: Bauernsohn greift Eltern und Polizei mit Traktor an

Beamte müssen auf ihn schießen  

Bauernsohn greift Eltern und Polizei mit Traktor an

28.01.2020, 16:29 Uhr | dpa

Bayern: Bauernsohn greift Eltern und Polizei mit Traktor an. Ein Traktor verlädt Heu: Mit einem solchen Traktor ging der 24-Jährige auf die Einsatzkräfte los (Symbolbild). (Quelle: imago images/Martin Wagner)

Ein Traktor verlädt Heu: Mit einem solchen Traktor ging der 24-Jährige auf die Einsatzkräfte los (Symbolbild). (Quelle: Martin Wagner/imago images)

In Bayern ist ein 24-Jähriger auf seine Eltern losgegangen und hat auch die gerufenen Polizisten mit einem Traktor angegriffen. Ein Beamter zog schließlich seine Waffe und schoss den Mann an.

Ein psychisch auffälliger Bauernsohn ist in Wieseth (Kreis Ansbach) von Polizisten angeschossen worden, nachdem er zunächst auf seine Eltern und später auf Beamte losgegangen war. Die Eltern hätten die Polizei verständigt, nachdem sie von dem 24-Jährigen angegriffen worden seien, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Als die Polizisten eintrafen, sei der Mann mit einem Traktor-Vorderlader auf die Einsatzkräfte losgefahren. Ein Polizist sei verletzt, mehrere Einsatzfahrzeuge zum Teil schwer beschädigt worden.

Der Mann habe die Polizisten so stark gefährdet, dass diese sich nur durch den Einsatz der Schusswaffe helfen konnten, sagte der Polizeisprecher. Der Mann sei getroffen und und in ein Krankenhaus gebracht worden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal