• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Heilbronn: Unbekannter legt "Kinderfalle" auf Bolzplatz – Kind verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM-Aus für WeltfußballerinSymbolbild für einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild für einen TextEU-Land führt Wehrpflicht wieder einSymbolbild für einen TextRussland kappt Öltransit aus Kasachstan Symbolbild für einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild für einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild für einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild für einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild für einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild für einen TextWilliams' Witwe enthüllt DetailsSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern vor nächstem Transfer-HammerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Unbekannter legt "Kinderfalle" auf Bolzplatz in Heilbronn

Von dpa
Aktualisiert am 25.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Hinweisschild "Bolzplatz": Die Polizei vermutet, dass sich der Unbekannte durch den Lärm gestört gefühlt hat (Symbolbild).
Hinweisschild "Bolzplatz": Die Polizei vermutet, dass sich der Unbekannte durch den Lärm gestört gefühlt hat (Symbolbild). (Quelle: Zink/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Heilbronn hat ein Unbekannter eine "Kinderfalle" auf einem Bolzplatz ausgelegt. An dem spitzen,

Vermutlich mit der Absicht, Kinder am Betreten eines Bolzplatzes in Heilbronn zu hindern, hat ein Unbekannter einen Zugang mit einem Nagel präpariert. Nach Angaben der Polizei wurde ein sieben Jahre alter Junge durch einen 18 Zentimeter langen Nagel leicht verletzt, als er unter einem Tor durchkriechen wollte. Der Nagel sei an der Stelle mit herausschauender, offensichtlich auch noch angespitzter Spitze eingegraben worden. Das Eingangstor zu dem Bolzplatz in dem Wohngebiet habe der "Kinderfallenleger" zugeschraubt, sagte ein Polizeisprecher.

Bereits im vergangenen Jahr versperrte jemand das Tor zu dem Bolzplatz, der eigentlich frei zugänglich ist. Der ausgelegte Nagel sei aber neu, sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei vermutet, dass sich jemand von der Lautstärke, die gewöhnlich von einem Bolzplatz ausgehen kann, gestört gefühlt haben könnte. Es sei aber nicht klar, wer hinter der "Kinderfalle" stecke.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Siebenfache Mordanklage nach Bluttat bei US-Parade
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
HeilbronnPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website