Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Moers: 21-Jähriger bedroht und ausgeraubt

Ermittlungen in NRW  

21-Jähriger in Moers bedroht und ausgeraubt

13.03.2020, 09:10 Uhr | dpa

Moers: 21-Jähriger bedroht und ausgeraubt. Einsatzwagen der Polizei: In Moers ist ein Mann überfallen worden. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Einsatzwagen der Polizei: In Moers ist ein Mann überfallen worden. (Symbolbild) (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Im nordrhein-westfälischen Moers ist ein junger Mann von zwei Unbekannten überfallen worden. Die Polizei sucht nach Zeugen. 

Drei unbekannte Männer sollen am Donnerstag in Moers einen 21-Jährigen überfallen und mit einer Schusswaffe bedroht haben. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte. Die Täter haben demnach Bargeld und eine Umhängetasche an sich genommen. Sie konnten flüchten, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal