Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaKriminalität

Ryanair – Terrorverdacht: Zwei Passagiere in London festgenommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextSchwerer Sturz: Schock bei Ski-WeltcupSymbolbild für einen TextWM-Neuling fliegt vorzeitig aus TurnierSymbolbild für einen TextNeuer Favorit für James-Bond-RolleSymbolbild für einen TextEx-Nationaltorwart attackiert DFBSymbolbild für einen TextNächste Woche kommt die KälteSymbolbild für einen TextRealitystar spricht über Affäre mit HarrySymbolbild für einen TextKrawalle in Brüssel nach Belgien-PleiteSymbolbild für einen TextLeiche in Baugrube entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Experte wird heftig kritisiertSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Terrorverdacht: Polizei nimmt zwei Ryanair-Passagiere fest

Von dpa
Aktualisiert am 31.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Am Flughafen London-Stansted: Die britische Polizei nahm am Sonntag zwei Terrorverdächtige in Empfang. (Symbolfoto)
Am Flughafen London-Stansted: Die britische Polizei nahm am Sonntag zwei Terrorverdächtige in Empfang. (Symbolfoto) (Quelle: i images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einer Maschine aus Wien sind zwei Terrorverdächtige nach London eingereist. Am Flughafen wurden die Männer festgenommen. Auf der Toilette wurden die Ermittler fündig.

Die britische Anti-Terror-Polizei hat nach einer "Bedrohung" der Sicherheit eines Ryanair-Fluges von Wien nach London zwei Männer festgenommen. Ein 34-jähriger Kuwaiter und ein 48-jähriger Italiener seien nach der Landung der Maschine am Sonntagabend in Gewahrsam genommen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Zuvor sei das Passagierflugzeug von zwei Kampfjets der britischen Luftwaffe zum Flughafen London-Stansted eskortiert worden.

In einer Flugzeugtoilette sollen "verdächtige Gegenstände" entdeckt worden sein, wie die Zeitung "Express" am Montag berichtete. Details lagen zunächst nicht vor.

Ein Ryanair-Sprecher sagte, die Besatzung der aus Wien kommenden Passagiermaschine sei über eine "mögliche Sicherheitsbedrohung an Bord" informiert worden, woraufhin der Pilot die britischen Behörden benachrichtigt habe. Die Royal Air Force erklärte, sie habe daraufhin zwei Kampfjets des Typs Typhoon zu der Passagiermaschine geschickt, um diese "abzufangen". Das Flugzeug sei "sicher nach Stansted eskortiert" worden.

Die Passagiermaschine sei "normal" am Flughafen London-Stansted gelandet, betonte der Ryanair-Sprecher. Die Passagiere hätten sicher aussteigen können. Ermittlungen zu dem Vorfall sind nach Polizeiangaben im Gange.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tochter versklavt – Polizei nimmt Ehepaar fest
FlughafenLondonPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website