Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Unfall in Hannover: 77-jährige Rentnerin kracht mit Auto in Bäckerei

Unfall in Hannover  

77-Jährige kracht mit Auto in Bäckerei

01.10.2020, 13:01 Uhr | dpa

Unfall in Hannover: 77-jährige Rentnerin kracht mit Auto in Bäckerei. Krankenwagen im Einsatz: Die 77-Jährige wurde leicht verletzt. (Symbolfoto) (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Krankenwagen im Einsatz: Die 77-Jährige wurde leicht verletzt. (Symbolfoto) (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Eigentlich wollte die Frau in Hannover an einer Kreuzung abbiegen. Doch sie verlor die Kontrolle über ihr Auto und krachte in eine Bäckerei – die Mitarbeiter kamen mit dem Schrecken davon.

Wegen eines Fahrfehlers beim Abbiegen ist eine Seniorin in Hannover mit ihrem Auto in eine Bäckerei gekracht. Wie die Polizei in der niedersächsischen Hauptstadt mitteilte, prallte der Wagen der 77-Jährigen ins Schaufenster und beschädigte eine Mauer sowie den Tresen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt, Mitarbeiter und Kunden der Bäckerei kamen bei dem Unfall am Mittwoch mit dem Schrecken davon.

Nach Angaben der Beamten verlor die Seniorin beim Abbiegen an einer Kreuzung im Stadtteil Hannover-Südstadt die Kontrolle. Sie lenkte ihr Fahrzeug über einen Bürgersteig und prallte in das Schaufenster der Bäckerei, wurde glücklicherweise zugleich allerdings durch die Mauer des Gebäudes gestoppt. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 25.000 Euro.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal