Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz sinkt ÔÇô Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild f├╝r einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen TextEd Sheeran ist ├╝berraschend Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen Text135 Millionen Euro f├╝r Mercedes Coup├ęSymbolbild f├╝r einen TextBund macht fast 140 Milliarden neue SchuldenSymbolbild f├╝r einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballlegende tritt Fan auf SpielfeldSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild f├╝r einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild f├╝r einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserUmstrittene ProSieben-Kandidatin rausgeworfen

Kriegsspiele im Wald mit echten Waffen ÔÇô Razzia

Von afp
Aktualisiert am 16.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Polizist mit Schusswaffe und kugelsicherer Weste: Bei der Razzia in Baden-W├╝rttemberg wurden viele Waffen und sogar Granaten gefunden. (Symbolbild)
Polizist mit Schusswaffe und kugelsicherer Weste: Bei der Razzia in Baden-W├╝rttemberg wurden viele Waffen und sogar Granaten gefunden. (Symbolbild) (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Baden-W├╝rttemberg haben sich M├Ąnner und Frauen zu Kriegsspielen im Wald getroffen. Das schauten sich Ermittler genauer an ÔÇô und brauchten am Ende einen Lkw f├╝r all die gefundenen Waffen.

Bei einem Gro├čeinsatz in S├╝ddeutschland haben 400 Polizisten 17 Wohnungen und ein Waldst├╝ck durchsucht. Der Einsatz richtete sich gegen eine Gruppe von Menschen, die bewaffnet und in Wehrmachtsuniform im Wald Krieg gespielt haben sollen, wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Ulmer Polizeipr├Ąsidium am Freitag mitteilten.

Der Einsatz erfolgte schon am Donnerstag, dabei wurden zahlreiche Waffen, Munition und Uniformen beschlagnahmt. Die Ermittler erhielten zun├Ąchst einen Hinweis darauf, dass sich Menschen in Uniformen der Wehrmacht im Landkreis Biberach tr├Ąfen.

Gefundene Waffen m├╝ssen mit Lkw abtransportiert werden

Die Ermittlungen f├╝hrten dann zu dem Verdacht gegen mehrere M├Ąnner und Frauen zwischen 27 und 77 Jahren. Sie sollen keine Genehmigung zum F├╝hren von Waffen besitzen und f├╝r ihre Kriegsspiele auch Waffen benutzt haben, die unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fallen. Zudem werden sie verd├Ąchtigt, Kleidung mit verfassungsfeindlichen Symbolen zu tragen.

Bei der Razzia fanden die Beamten auch Granaten. Zwei Z├╝ndkapseln wurden den Angaben zufolge kontrolliert gesprengt. In drei Landkreisen in Baden-W├╝rttemberg wurden so viele Waffen beschlagnahmt, dass sie mit Lkw abtransportiert werden mussten. Experten m├╝ssen jetzt kl├Ąren, ob es sich um echte Waffen oder um Attrappen handelt.

Weitere Artikel

JVA in M├╝nster
Geiselnahme im Gef├Ąngnis: T├Ąter stirbt bei Polizeieinsatz
SEK-Beamte nach der Geiselnahme in M├╝nster: N├Ąhere Angaben zum Tod des mutma├člichen Geiselnehmers machte die Polizei zun├Ąchst nicht.

Explosion in Bank
Unbekannte sprengen Geldautomaten ÔÇô T├Ąter fl├╝chtig
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife (Symbolbild): In Darmstadt haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt.

Umstrittene Symbole
Die Nackte von New York ÔÇô MeToo-Statue sorgt f├╝r ├ärger
Medusa-Statue des argentinischen K├╝nstlers Luciano Garbati steht vor dem Gerichtsgeb├Ąude im s├╝dlichen Manhattan: Sie h├Ąlt einen abgetrennten M├Ąnnerkopf in der Hand.


Bei dem Einsatz kooperierte die Ulmer Polizei mit den Landeskriminal├Ąmtern Baden-W├╝rttemberg und Bayern sowie weiteren Polizeipr├Ąsidien und Spezialeinsatzkommandos. Die durchsuchten Wohnungen liegen in verschiedenen Orten in Bayern und Baden-W├╝rttemberg. Die Verd├Ąchtigen kamen vorerst auf freien Fu├č, die Ermittlungen dauern an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Jetzt macht ein weiterer Vertrauter Attila Hildmann richtig Ärger
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Polizei
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website