Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Streit in Chemnitz eskaliert: Mann wird geschlagen und schwer verletzt

Hintergründe unklar  

Streit in Chemnitz eskaliert – Mann schwerverletzt

11.11.2020, 14:51 Uhr | dpa

Streit in Chemnitz eskaliert: Mann wird geschlagen und schwer verletzt . Blaulicht der Polizei: In der Chemnitzer Innenstadt ist ein Streit eskaliert. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Andreas Gora)

Blaulicht der Polizei: In der Chemnitzer Innenstadt ist ein Streit eskaliert. (Symbolbild) (Quelle: Andreas Gora/imago images)

In Chemnitz ist ein 38-Jähriger bei einem Streit von mehreren Menschen schwer verletzt worden. Eine junge Frau versuchte ihm vergeblich zu helfen und wurde ebenfalls angegriffen.

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung im Zentrum von Chemnitz ist ein 38-jähriger Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war es am Dienstagabend zu einem Streit zwischen mehreren Beteiligten gekommen. Nachdem der Streit eskalierte, traten und schlugen mehrere Menschen auf den 38-Jährigen ein.

Auch eine 21-jährige Frau, die ihm zu Hilfe kam, wurde geschlagen und leicht verletzt. Der genaue Tathergang sowie der Grund der Streitigkeiten waren zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal