Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Hessen: Stadtmitarbeiter finden tote Frau in Teich – Ehemann unter Tatverdacht

Ehemann unter Tatverdacht  

Stadtmitarbeiter finden tote Frau in Teich

25.11.2020, 12:03 Uhr | sje, t-online

Hessen: Stadtmitarbeiter finden tote Frau in Teich – Ehemann unter Tatverdacht  . Blaulicht der Polizei: Die Frau soll nur etwa 15 Kilometer von ihrem Wohnort tot aufgefunden worden sein. (Quelle: imago images/Alexander Pohl)

Blaulicht der Polizei: Die Frau soll nur etwa 15 Kilometer von ihrem Wohnort tot aufgefunden worden sein. (Quelle: Alexander Pohl/imago images)

Mitarbeiter der Stadt Rodgau in Hessen haben einem Medienbericht zufolge in einem Teich den leblosen Körper einer Frau entdeckt. Sie ist wohl Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

In Rodgau (Landkreis Offenbach) wurde am Dienstag die Leiche einer Frau in einem Teich gefunden. Mitarbeiter der Stadt entdeckten den Körper, berichtet die "Bild"-Zeitung. Rettungskräfte konnten für die Frau nichts mehr tun. Dem Bericht zufolge soll sie keine äußerlichen Verletzungen gehabt haben. Die Polizei übernahm die Ermittlungen. 

Nach Informationen der "Bild" soll es sich bei der Frau um das Opfer eines Gewaltverbrechens handeln. Demnach hatte der Ehemann die Frau am Dienstagmorgen als vermisst gemeldet. Nun wird er der "Bild" zufolge verdächtigt, die 28-Jährige getötet zu haben. Er wurde festgenommen. Der Fundort der Leiche in Rodgau soll nur etwa 15 Kilometer vom Wohnort des Ehepaars in Obertshausen entfernt liegen. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal