HomePanoramaKriminalität

Hausdurchsuchung in Hage: Polizei stellt Waffen und über 2.500 Schuss Munition sicher


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland: Scheinreferenden ausgezähltSymbolbild für einen TextExplosion in Halle: Ursache unklarSymbolbild für einen TextNL: Bundesliga-Stars steigen abSymbolbild für ein VideoHier kommt kalte Luft aus GrönlandSymbolbild für einen TextTransferpanne um Bayern-LeihgabeSymbolbild für einen TextFußball-Nationaltrainer suspendiertSymbolbild für einen TextKlitschko-Ex über Trennung von TochterSymbolbild für einen TextFußball-Star beendet seine KarriereSymbolbild für einen TextGwyneth Paltrow teilt Nacktfoto zum 50.Symbolbild für einen TextLeni Klum präsentiert neuen LookSymbolbild für einen TextFrau angefahren und mitgeschliffenSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan von Queen zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Polizei stellt Waffen und mehr als 2.500 Schuss Munition sicher

Von dpa, MaM

Aktualisiert am 19.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Bei der Hausdurchsuchung gefundene Waffen und Munition: Der Beschuldigte hat keinen Waffenschein.
Bei der Hausdurchsuchung gefundene Waffen und Munition: Der Beschuldigte hat keinen Waffenschein. (Quelle: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit einem Sprengstoffspürhund haben Polizeibeamte in Niedersachsen die Wohnung eines Mannes durchsucht. Dabei fanden sie mehrere tausend Schuss Munition und einige Schusswaffen.

Bei einer Durchsuchungsaktion hat die Polizei in einem Wohnhaus im Landkreis Aurich mehrere Schusswaffen und über 2.500 Schuss Munition sichergestellt. Die Ermittlungen richteten sich gegen einen 46 Jahre alten Mann aus der Samtgemeinde Hage, teilten die Staatsanwaltschaft Aurich und die Polizei Aurich/Wittmund am Mittwoch mit.

Die Durchsuchung fand bereits am vergangenen Freitag statt. Der Beschuldigte verfüge nicht über die notwendige waffenrechtliche Erlaubnis für die aufgefundenen Waffen, darunter Kleinkalibergewehre und baulich veränderte Kurzwaffen, Schreckschusswaffen, Luft- und Sportgewehre, die nicht ordnungsgemäß aufbewahrt wurden. Auf den 46-Jährigen kommen laut Polizei nun mehrere Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz zu. Bei der Aktion war auch ein Sprengstoffspürhund im Einsatz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Presseportal: Waffen und Munition sichergestellt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
33-Jähriger schießt Mann in den Kopf: Lebenslange Haft
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website