Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Fall Maddie: Neuer Prozess gegen Tatverdächtigen möglich

Von dpa, joh

Aktualisiert am 30.12.2021Lesedauer: 3 Min.
Kate und Gerry McCann: Die Eltern der verschwundenen Maddie haben die Hoffnung auf ein Wiedersehen noch nicht aufgegeben.
Kate und Gerry McCann: Die Eltern der verschwundenen Maddie haben die Hoffnung auf ein Wiedersehen noch nicht aufgegeben. (Quelle: John Stillwell/PA Wire/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Fall Maddie sorgt seit Jahren f√ľr Spekulationen, ihr Schicksal bleibt ungewiss. Nun erhoffen sich Ermittler R√ľckschl√ľsse durch eine Zeugin, die vom Hauptverd√§chtigen vergewaltigt worden sein soll.

Der Zeugenaufruf zu einem Verd√§chtigen im Fall Maddie galt als echter Hoffnungsschimmer. Doch eineinhalb Jahre nach der Bekanntgabe, dass die Ermittler einen Deutschen im Visier haben, ist der vorbestrafte Sexualverbrecher zwar mehrfach in den Fokus geraten ‚Äď eine wesentliche Entwicklung zu der seit 2007 verschwundenen Madeleine McCann gibt es aber nicht. Zu einem anderen schweren Vorwurf gegen den 45-j√§hrigen Mann k√∂nnte es nun allerdings Aufschluss geben.


Maddie: Die Chronologie der 13 Jahre langen Suche

13 Jahre nach dem Verschwinden Madeleine McCanns wird nun gegen einen Deutschen wegen Mordes ermittelt. Es ist die neueste Entwicklung im tragischen Fall Maddie.
3. Mai 2007: Madeleine verschwindet aus einer Ferienwohnung im portugiesischen Praia da Luz. Ihre Eltern, ein britisches √Ąrzte-Paar, hatten sie und ihre zwei Geschwister zu Bett gebracht und sich aus der Unterkunft entfernt, um unweit zu Abend zu essen.
+11

Denn die Staatsanwaltschaft Braunschweig hofft, dass sie Ermittlungen zur mutma√ülichen Vergewaltigung einer Irin im Jahr 2004 Anfang kommenden Jahres abschlie√üen kann, wie Beh√∂rdensprecher Hans Christian Wolters sagte. "Mit welchem Ergebnis wird man dann sehen", sagte Wolters mit Blick auf Berichte, in denen √ľber eine Anklage und einen √∂ffentlichen Prozess spekuliert wurde.

Berichterstattung bringt j√ľngeres Opfer auf die Spur

Derzeit sitzt der Verd√§chtigte in einem nieders√§chsischen Gef√§ngnis eine mehrj√§hrige Haftstrafe f√ľr die Vergewaltigung einer 72-j√§hrigen US-Amerikanerin im Jahr 2005 im portugiesischen Praia da Luz ab. Rund anderthalb Jahre nach dieser Tat verschwand die damals dreij√§hrige Madeleine McCann aus einer Apartment-Anlage in der N√§he. Seitdem fehlt von ihr jede Spur.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spritpreise könnten wegen Tankrabatt steigen
Preistafel einer Tankstelle (Symbolbild): Tanken soll ab Juni eigentlich g√ľnstiger werden.


Erst die Berichterstattung aus dem Gerichtsverfahren wegen der Vergewaltigung der √§lteren Dame aus den USA brachte die Irin auf die Spur ihres mutma√ülichen Peinigers. √úber ihre Vergewaltigung 2004 sagte sie dem "Guardian" im Juni 2020: "Ich hatte in den vergangenen 16 Jahren wenig Hoffnung, dass sie den Mann finden w√ľrden, der das getan hat." Stattdessen sei ihr geraten worden, zu schweigen, um der Region nicht noch mehr zu schaden und Touristen zu vertreiben.

Doch dann habe sie von dem Schicksal der Amerikanerin gelesen. "Ich war v√∂llig √ľberw√§ltigt, als ich las, wie er die Frau 2005 angegriffen hatte, sowohl √ľber die Taktik und die Methoden, die er benutzte, als auch √ľber die Werkzeuge, die er bei sich hatte und wie genau er das geplant hatte." Sie habe sich beim Lesen √ľbergeben m√ľssen, "weil es mich direkt wieder zu meiner Erfahrung transportiert hat", fuhr sie fort.

Sp√§ter erhob sie schwere Vorw√ľrfe gegen die portugiesischen Ermittler: "Ich denke, wenn die ihren Job richtig gemacht h√§tten beim Ermitteln, was mir geschehen ist und das wirklich derselbe Mann ist, der die Amerikanerin angriff und Madeleine McCann entf√ľhrt hat, h√§tten sie die Attacke auf sie verhindern k√∂nnen und Madeleine w√§re jetzt zuhause bei ihren Eltern."

Sachlage zu Maddie "unverändert"

In Braunschweig wird gegen den Mann noch in zwei weiteren Verfahren ermittelt. Dabei geht es um sexuellen Missbrauch von Kindern in zwei F√§llen, wie Staatsanwalt Wolters sagte. F√ľr beide Str√§nge gelte aber, dass die Untersuchungen andauern und n√§here Angaben dar√ľber hinaus nicht m√∂glich seien.

√Ąhnlich √§u√üert sich Wolters seit vielen Monaten mit Blick auf das ungekl√§rte Schicksal von Maddie. "Die Sachlage ist im Wesentlichen unver√§ndert", sagte er. Im Hintergrund laufen ihm zufolge Ermittlungen unver√§ndert weiter, Details dazu werden aber nicht genannt. Zu Vorw√ľrfen mit Bezug zu Madeleine McCann habe sich sein Mandant bisher nicht ge√§u√üert, sagte einer seiner Verteidiger der dpa.

Weitere Artikel


Die Eltern des Mädchens hatten im vergangenen Jahr betont, dass sie die Hoffnung auf ein Wiedersehen immer noch nicht aufgegeben haben. 2021 wollten sie eigentlich den 18. Geburtstag ihrer Tochter feiern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BraunschweigVergewaltigung
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website