• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Oscar Pistorius: Verurteilter Sportler trifft Eltern seines Mordopfers Reeva Steenkamp


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWaffenruhe in Gaza – Israel warntSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHollywoodstar Clu Gulager ist totSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Verurteilter Sportler trifft Eltern seines Mordopfers

Von afp
Aktualisiert am 02.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Oscar Pistorius: Er traf die Eltern der Frau, die er getötet hat.
Oscar Pistorius: Er traf die Eltern der Frau, die er getötet hat. (Quelle: ZUMA Press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Reeva Steenkamp ist vor neun Jahren von dem ehemaligen Sportler Pistorius getötet worden. Nun hat er sich mit ihren Eltern getroffen.

Der inhaftierte frühere Paralympics-Star Oscar Pistorius hat neun Jahre nach dem Mord an seiner Freundin deren Eltern getroffen. Das Treffen mit den Eltern von Reeva Steenkamp sei Teil seiner Rehabilitation, teilten die südafrikanischen Strafvollzugsbehörden am Freitag mit. Der 35-jährige Südafrikaner hatte am Valentinstag 2013 seine Freundin durch die geschlossene Toilettentür in seinem Haus in Pretoria erschossen.

Der unterschenkelamputierte Sportler, der wegen seiner Prothesen den Spitznamen "Blade Runner" erhielt, beteuerte stets, das Model für einen Einbrecher gehalten und in Panik gehandelt zu haben. 2015 wurde er des Mordes schuldig gesprochen. Da er inzwischen die Hälfte seiner 13-jährigen Haftstrafe abgesessen hat, könnte diese nun in eine Bewährungsstrafe umgewandelt werden.

Treffen bedeutet nicht Bewährung

Das Treffen mit June und Barry Steenkamp bedeute jedoch nicht automatisch, dass der ehemalige Sport-Star auf Bewährung frei komme, betonten die Behörden. Ziel des "Opfer-Täter-Dialogs" sei es, dass die Insassen "den Schaden anerkennen, den sie ihren Opfern und der Gesellschaft generell zugefügt haben".

Pistorius war im November in ein Gefängnis nahe der Hafenstadt Gqeberha (früher Port Elizabeth) verlegt worden. In der Region wohnen Steenkamps Eltern. Inzwischen ist er zurück im Atteridgeville-Gefängnis nahe der Hauptstadt Pretoria.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland liefert zwei Verdächtige nicht aus
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Oscar Pistorius
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website