Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Gene Cernan ist tot: Letzter Mensch auf dem Mond gestorben

Gene Cernan  

Letzter Mensch auf dem Mond gestorben

17.01.2017, 07:57 Uhr | dpa

Gene Cernan ist tot: Letzter Mensch auf dem Mond gestorben. Nach Gene Cernan war niemand mehr auf dem Mond (Aufnahme von 1972). (Quelle: Reuters)

Nach Gene Cernan war niemand mehr auf dem Mond (Aufnahme von 1972). (Quelle: Reuters)

Insgesamt waren bisher nur zwölf Menschen auf dem Mond - und der letzte, der auf dem Erdtrabanten wandelte, ist nun gestorben: Der Astronaut Gene Cernan wurde 82 Jahre alt.

Cernan war im Dezember 1972 Kommandeur der Raumfähre "Apollo 17" gewesen. Als er das Modul "Challenger" verließ, war er der elfte Mensch, der den Mond betrat. Der Pilot des Moduls, Jack Schmitt, war der zwölfte.

Da Cernan aber als Kommandeur zuletzt an Bord zurückkehrte, ist er bis heute der letzte, der auf dem Mond war. Alles in allem verbrachte Cernan laut Nasa 566 Stunden und 15 Minuten im All, davon 73 Stunden auf dem Mond.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für die eigenen 4 Wände
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal