Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

19 Verletzte bei Brand in Hamburg

Wohnungsbrand in Harburg  

Mutter durch schreiende Kinder geweckt

03.06.2017, 10:26 Uhr | dpa

19 Verletzte bei Brand in Hamburg. Feuerwehr Einsatz bei einem Brand in Hamburg. (Quelle: Ralph Peters)

Feuerwehr Einsatz bei einem Brand in Hamburg. (Quelle: Ralph Peters)

Bei einem Wohnungsbrand in Hamburg sind 19 Menschen leicht verletzt worden - unter ihnen auch vier Kinder.

Nach Angaben eines Polizeisprechers sei eine Mutter in der Nacht zum Samstag durch das Geschrei ihrer Kinder auf die Flammen aufmerksam geworden.

Vermutlich brach das Feuer im Kinderzimmer aus und griff dann zügig um sich. Die Rettungskräfte fuhren mit einem Großaufgebot in den Stadtteil Harburg und löschten die Flammen. Die Brandursache ist zunächst noch unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal