Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Thüringen: Mann verläuft sich und muss gerettet werden

Wanderweg in Thüringen  

Mann verläuft sich und muss aus Wald gerettet werden

15.07.2019, 14:13 Uhr | dpa

Thüringen: Mann verläuft sich und muss gerettet werden. Wanderer im Wald: In Thüringen musste ein Mann von der Polizei gerettet werden, nachdem er sich verlaufen hat. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Westend61)

Wanderer im Wald: In Thüringen musste ein Mann von der Polizei gerettet werden, nachdem er sich verlaufen hat. (Symbolbild) (Quelle: Westend61/imago images)

In Thüringen hat sich ein Mann im Wald verlaufen. Er war auf einem Wanderweg unterwegs und musste schließlich einen Notruf absetzen. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Ein 37 Jahre alter Thüringer ist am Sonntagnachmittag von der Polizei aus einem Wald gerettet worden, wo er sich verirrt hatte. Wie eine Polizeisprecherin aus Gera am Montagmorgen sagte, hatte der Mann am frühen Nachmittag einen Notruf abgesetzt. Er sei auf einem Wanderweg von Weida nach Neustadt unterwegs und habe sich verlaufen, teilte er mit. Rettungskräfte rückten aus. 


Nach etwa vier Stunden wurde der 37-Jährige von einem Rettungshubschrauber aus in einem Waldstück zwischen Niederpöllnitz und Birkhausen ausgemacht. Er wurde medizinisch versorgt und zu seiner Familie gebracht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal