Sie sind hier: Home > Panorama > Menschen >

Rheinland-Pfalz: Vierjährige begibt sich allein auf Zugreise

In Rheinland-Pfalz  

Vierjährige begibt sich allein auf Zugreise

27.09.2021, 10:30 Uhr | AFP

Rheinland-Pfalz: Vierjährige begibt sich allein auf Zugreise. Bahnhof Kaiserslautern: Hier holte der Bruder seine ausgebüxte Schwester ab. (Quelle: imago images/Werner Schmitt)

Bahnhof Kaiserslautern: Hier holte der Bruder seine ausgebüxte Schwester ab. (Quelle: Werner Schmitt/imago images)

Eine Vierjährige ist in Rheinland-Pfalz allein auf Entdeckungstour gegangen. Sie büxte durch die offene Haustür aus und stieg in einen Zug. Ihr Bruder bemerkte schließlich, dass etwas nicht stimmt.

Ein vierjähriges Mädchen hat sich in Rheinland-Pfalz allein auf eine Reise mit dem Zug gemacht. Ein Zugbegleiter bemerkte das Kind am Sonntag und rief die Bundespolizei, wie die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern am Montag mitteilte. Eine Streife nahm die Ausreißerin dann am Hauptbahnhof in Kaiserslautern in Empfang.

Ihr Bruder hatte sie zu diesem Zeitpunkt bereits bei der Polizei in Pirmasens als vermisst gemeldet. Offenbar war das Mädchen durch die offene Haustür der Familie entwischt und hatte sich zum Bahnhof aufgemacht. Zwei Stunden später holte der Bruder die Kleine bei der Polizei ab.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: