Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Ekelfund im Sauerland: Spaziergänger finden abgetrennten Kuhkopf an Waldweg

Rätselhafte Funde  

Spaziergänger finden Kopf und Bein einer Kuh

17.11.2020, 09:30 Uhr | dpa

Ekelfund im Sauerland: Spaziergänger finden abgetrennten Kuhkopf an Waldweg . Viehweide im Sauerland: Der Kopf und ein Bein einer oder mehrerer Kühe sind an einem Waldweg gefunden worden. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Jochen Tack)

Viehweide im Sauerland: Der Kopf und ein Bein einer oder mehrerer Kühe sind an einem Waldweg gefunden worden. (Symbolbild) (Quelle: Jochen Tack/imago images)

Im Sauerland haben Spaziergänger abgetrennte Gliedmaßen einer Kuh gefunden. Der Schädel des Rinds soll fachmännisch abgetrennt worden sein. Die Polizei ermittelt.

Ein Spaziergänger hat im Sauerland einen abgetrennten Kuhkopf im Wald gefunden. Später gab ein weiterer Zeuge an, ein Bein von einer Kuh ganz in der Nähe entdeckt zu haben, wie die Polizei mitteilte. Der fachmännisch abgetrennte Rinderschädel war zwischen Donnerstag und Samstag am Wegesrand in einem Waldstück in Altena abgelegt worden.

Am Sonntag wurde dann der weitere Fund gemeldet. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Es sei aber auch möglich, dass die Überreste nach einer regulären Schlachtung aus unbekannten Gründen illegal entsorgt worden seien. Kein Landwirt habe bislang über ein fehlendes Tier im Bestand berichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: