• Home
  • Panorama
  • Tiere
  • Sachsen-Anhalt: Hund rettet zwei Menschen in brennender Gartenlaube


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextZwei Tote vor Hochhaus ÔÇô Gro├čeinsatzSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurter OB k├╝ndigt R├╝cktritt anSymbolbild f├╝r einen TextUSA: Gro├čvater opfert sich f├╝r FamilieSymbolbild f├╝r einen TextHier herrscht am Wochenende StaugefahrSymbolbild f├╝r einen TextKatze bricht "Lockdown": Bu├čgeld Symbolbild f├╝r einen TextLand will mit Goldm├╝nzen bezahlenSymbolbild f├╝r einen TextNeues im Fall der inhaftierten "Kegelbr├╝der"Symbolbild f├╝r einen TextTalent beschwert sich ├╝ber FC BayernSymbolbild f├╝r einen TextWarum Lewandowski immer r├╝ckw├Ąrts isstSymbolbild f├╝r einen TextKate lichtet Camilla f├╝r Magazin abSymbolbild f├╝r einen TextStuttgart 21: Millionen f├╝r Echsen-UmzugSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBundesliga-├ťberraschung bahnt sich anSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Hund rettet zwei Menschen in brennender Gartenlaube

Von dpa
Aktualisiert am 10.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehr: Die Laube ist fast vollst├Ąndig abgebrannt (Symbolbild).
Feuerwehr: Die Laube ist fast vollst├Ąndig abgebrannt (Symbolbild). (Quelle: Martin Dziadek/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Hund hat zwei Menschen wohl das Leben gerettet. In der Nacht fing er an zu bellen ÔÇô so laut, dass der 41-j├Ąhrige Mann und seine Bekannte aufwachten. Die Gartenlaube, in der sie schliefen, stand in Flammen.

Ein Hund hat zwei schlafenden Menschen in einer brennenden Gartenlaube in Holzwei├čig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) wom├Âglich das Leben gerettet. Der Vierbeiner des Laubenbesitzers habe den 41-J├Ąhrigen und eine 61 Jahre alte Bekannte durch sein Bellen geweckt, so dass sie sich rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten, teilte die Polizei in K├Âthen am Sonntag mit. Der Mann sei in ein Krankenhaus gekommen.

Die in einer Kleingartensparte gelegene Laube sei fast vollst├Ąndig niedergebrannt. Der Sachschaden betrage sch├Ątzungsweise rund 20.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache liefen, hie├č es. Das Feuer war Samstagnacht ausgebrochen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Katze bricht "Lockdown" ÔÇô Bu├čgeld verh├Ąngt
  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von M. K├╝per, S. Loelke, N. Lindken
Feuerwehr
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website