t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanoramaVermischtes

Notfälle | Zugunglück in Bangladesch: Mindestens 17 Tote


Zugunglück in Bangladesch: Mindestens 17 Tote

Von dpa
Aktualisiert am 23.10.2023Lesedauer: 1 Min.
Zugunglück in BangladeschVergrößern des BildesPolizisten stehen an der Unfallstelle Wache. (Quelle: Mahmud Hossain Opu/AP/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Bei einem Zugunglück in Bangladesch sind mindestens 17 Menschen gestorben und Dutzende weitere verletzt worden. Bei dem Unglück am Montagnachmittag sei im Nordosten des Landes ein Güterzug von hinten in einen Personenzug gekracht, der in Richtung der Hauptstadt Dhaka unterwegs war, teilte ein Polizeisprecher mit. Dadurch seien zwei Waggons entgleist. Fernsehaufnahmen zeigten Hunderte Menschen vor Ort und Aufnahmen von Bergungsarbeitern, die Waggons öffneten, um Verletzte zu befreien.

Zugverbindungen zwischen dem östlichen Teil des Landes und der Hauptstadt Dhaka fielen vorerst aus, sagte ein hochrangiger Bahnmitarbeiter. Es werde eine Untersuchung geben, um die Unglücksursache zu bestimmen.

In den Jahren 2020 und 2022 gab es jeweils einen Zusammenstoß eines Zuges und eines Busses - dabei starben mal zwölf, mal elf Menschen. Und im November 2019 starben bei dem Zusammenstoß zweier Fernverkehrszüge mindestens 16 Menschen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website